Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Von Achim Müller , Yannick Reinke

Langfristigen Vertrag unterzeichnet Daniel Farke ist neuer Gladbach-Trainer 

Daniel Farke, hier am 7. August 2019 zu sehen, ist neuer Trainer von Borussia Mönchengladbach. Farke macht eine Geste Richtung Zuschauer.

Daniel Farke, hier am 7. August 2019 zu sehen, ist neuer Trainer von Borussia Mönchengladbach.

Gladbachs Antwort auf die Absage von Lucien Favre lautet Daniel Farke! Der 45-Jährige ist der neue Cheftrainer bei Borussia.

Borussia Mönchengladbach hat das am Samstagnachmittag (4. Juni 2022) offiziell bestätigt, zuvor war Farke bereits im Borussia-Park zu sehen gewesen.

Borussia Mönchengladbach: Daniel Farke ist neuer Fohlen-Trainer

Daniel Farke wird neuer Gladbach-Trainer, nachdem Top-Favorit Lucien Favre (64) Borussia jüngst einen Korb gegeben hatte. Farke, der auf Adi Hütter (52) folgt, hat einen Dreijahres-Vertrag bis 2025 am linken Niederrhein unterschrieben.

Borussias Sportdirektor Roland Virkus (55): „Mit Daniel Farke konnten wir einen Trainer verpflichten, der genau zu dem Weg passt, den wir einschlagen wollen. Wir freuen uns darauf, mit ihm gemeinsam die vor uns liegenden Herausforderungen anzugehen.“

Als Co-Trainer bringt Farke Christopher John und Edmund Riemer mit nach Mönchengladbach.

Farke arbeitete zunächst zwischen 2009 und 2015 als Sportdirektor und Trainer beim SV Lippstadt. Anschließend bis 2017 als Trainer bei Borussia Dortmund II. Zwischen 2017 und November 2021 machte der Fußballlehrer bei Norwich City auf sich aufmerksam. Zweimal konnte er den Klub in die Premier League führen.

Folgen Sie uns auf Instagram: @gladbachlive

Nach dem Aus bei Norwich nahm Farke Mitte Januar 2022 das Traineramt bei FK Krasnodar in Russland an.

Ein kurzes Gastspiel. Wegen des russischen Angriff-Krieges auf die Ukraine wurde der Vertrag Anfang März wieder aufgelöst. 

Jetzt ist Gladbach die nächste Farke-Station.