Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von GladbachLIVE steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Von Antonia Raabe

Manchesters Lauf ist nicht zu stoppen Gladbachs kommender CL-Gegner siegt weiter

Trainer Pep Guardiola des kommenden Gegners von Gladbach in der Championsleague beim Spiel in der PremierLeague gegen Tottenham Hotspur am 13. Februar 2021.

Gladbachs kommender Gegner in der Königsklasse: ManCitys Trainer Pep Guardiola am 13. Februar 2021 im Spiel gegen Tottenham Hotspur.

Mönchengladbach - Gladbachs kommender Gegner im Achtelfinale der Königsklasse ist weiterhin nicht zu stoppen. Manchester City siegte am vergangenen Wochenende erneut zweimal. Im FA-Cup hat das Team von Pep Guardiola (50) das Weiterkommen bei Swansea (3:1) klar gemacht. Nach einem deutlichen Sieg gegen Tottenham Hotspur (3:0) in der Liga stehen die SkyBlues weiterhin unangefochten an der Tabellenspitze der englischen Premier League. 

  • Gladbachs kommender Gegner in der Champions-League ist aktuell nicht zu schlagen
  • In der Liga siegte Manchester City 16 Mal in Folge
  • Am Mittwoch (24. Februar 2021, 21.00 Uhr) treffen Gladbach und ManCity in Budapest aufeinander

Gladbach steht eine große Aufgabe bevor, wenn sie in der kommenden Woche (24. Februar 2021, 21.00 Uhr) in Budapest auf den aktuellen Spitzenreiter der Premier League, Manchester City, treffen.

Die Citizens sind aktuell nicht zu stoppen. Gegen Tottenham Hotspur fuhren sie im letzten Ligaspiel einen 3:0- Sieg ein. Durch einen verwandelten Elfmeter von Rodrigo (29) in der 23. Spielminute konnte das Guardiola-Team 1:0 in Führung gehen. Nach der Pause (50.) erhöhte der deutsche Nationalspieler Ilkay Gündogan (30) zum 2:0. In der 66. Spielminute traf er erneut und vollendete damit zum 3:0-Endstand.

Gladbachs Gegner hat die letzten 16 Pflichtspiele gewonnen 

ManCity konnte bei den letzten 16 Pflichtspielen als Sieger vom Platz gehen. Bei einem Spiel weniger steht Peps Team mit sieben Punkten Vorsprung auf die Verfolger Manchester United und Leicester City auf Platz eins der Premier-League-Tabelle.

Auch im FA-Cup konnte City bislang nicht bezwungen werden. Gegen den Zweitligisten Swansea City lösten die Citizens mit einem 3:1-Sieg weniger überraschend das Ticket für das Viertelfinale. Für die Citizens trafen Kyle Walker (30.), Raheem Sterling (47.) und Gabriel Jesus (50.). Das nächste Spiel im diesem Wettbewerb steht am 20. März gegen den FC Everton an.