Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von GladbachLIVE steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Von Judith Malter

Quarantäne endet am Donnerstag Aber: Gladbachs Hofmann muss für Hertha-Spiel passen

Gladbachs Jonas Hofmann beim Bundesliga-Spiel bei Schalke 04 am 20. März 2021 in der Verltins-Arena.

Gladbachs Jonas Hofmann, hier beim Bundesliga-Spiel bei Schalke 04 am  20. März 2021, muss für die Partie bei Hertha BSC am Samstag (10. April) passen.

Mönchengladbach - Am Dienstag hatte Gladbach in der ersten Trainingseinheit der Woche auf zwei Stammspieler verzichten müssen: Nico Elvedi (24) und Jonas Hofmann (28). Während bei Elvedi noch immer unklar ist, ob er die Reise nach Berlin mit seinen Teamkollegen antreten wird, herrscht zumindest bei Hofmann Klarheit. Der 28-Jährige wird die Partie in Deutschlands Hauptstadt am Samstag (10. April 2021/15.30 Uhr) verpassen.

  • Jonas Hofmann fällt für das Bundesliga-Spiel bei Hertha BSC aus
  • Der 28-Jährige befindet sich bis Donnerstag in häuslicher Quarantäne wegen eines positiven Corona-Tests
  • In der darauffolgenden Woche will er wieder mit der Mannschaft trainieren

Hofmann noch bis Donnerstag in häuslicher Quarantäne

Hofmann, der wegen eines positiven Corona-Tests frühzeitig von der deutschen Nationalmannschaft zurückgekehrt war, befindet sich derzeit in häuslicher Quarantäne. Diese endet zwar am Donnerstag, für die Partie am Samstag bei Hertha BSC reicht es aber auf keinen Fall. Das teilte Hofmann in einer Fragerunde auf seinem Instagram-Profil mit.

Die Rückkehr ins Training soll demnach erst nach dem 28. Spieltag stattfinden. „Nächste Woche werde ich wahrscheinlich wieder mit der Mannschaft trainieren“, so der 28-Jährige, dessen Erkrankung ihn auch schon das Duell mit Freiburg (2:1) gekostet hatte.

*Anzeige: Aktuelle Gutscheine für den Fanshop von Borussia Mönchengladbach im EXPRESS-Gutscheinportal sichern*

Ob es dann für einen Einsatz im Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt (17. April 2021/15.30 Uhr) reicht, bleibt abzuwarten. Hofmann zumindest scheint die Corona-Infektion nicht allzu sehr mitgenommen zu haben, wie er ebenfalls ins der Fragerunde verriet. 

Er habe nur für zwei bis drei Tage „Ganz leichte Symptome“ gehabt, so der Offensivakteur der Fohlen. Ansonsten sei es ihm gut ergangen und er habe er sich daheim auf dem Laufband und im virtuellen Training mit einem Athletikcoach fit gehalten.

Auch, wenn der Ausfall Hofmanns schwer wiegt, Borussia hat auf seiner Position Alternativen. Im Heimspiel gegen den SC Freiburg (2:1) spielte Youngster Hannes Wolf (21) eine Halbzeit auf dessen Position.

Folgen Sie uns bei Instagram: @gladbachlive

Denkbar wäre außerdem, dass Valentino Lazaro in der Partie bei Hertha BSC zum Einsatz kommt. Der Österreicher spielte von 2017 bis 2019 in der Hauptstadt und sieht dem Duell mit besonderer Freude entgegen.