Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von GladbachLIVE steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Von Achim Müller

Teuerster Trainer-Transfer der Bundesliga offiziell! Gladbach kauft Frankfurt Adi Hütter weg

Adi Hütter, hier zu sehen am 10. April 2021, wird neuer Trainer bei Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach.

Adi Hütter, hier zu sehen am 10. April 2021, wird neuer Trainer bei Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach. 

Mönchengladbach - Nun ist es auch offiziell: Adi Hütter (51) wird mit Beginn der Saison 2021/22 neuer Cheftrainer bei Borussia Mönchengladbach. Das hat der Fußball-Bundesligist vom Niederrhein am Dienstag (13. April 2021) bekannt gegeben. Der 51 Jahre alte Österreicher erhält bei Borussia einen Dreijahresvertrag.

  • Gladbach macht die Verpflichtung von Trainer Adi Hütter offiziell
  • Der 51-Jährige folgt zum 1. Juli 2021 auf Marco Rose als neuer Cheftrainer im Borussia-Park
  • Für Adi Hütter zahlt Borussia die Rekordablöse von 7,5 Millionen Euro

„Wir freuen uns sehr über die Zusage von Adi Hütter“, sagt Fohlen-Manager Max Eberl (47). „Er ist für unsere Mannschaft und unseren Verein der beste Trainer für die ab dem Sommer vor uns liegenden Herausforderungen und Ziele.“

Gladbach kontert BVB-Raubzug mit Hütters Sensations-Verpflichtung

Bereits am Montag (12. April) hatte GladbachLIVE ausführlich über den sich anbahnenden Hütter-Transfer berichtet. Am Dienstag ist die Nummer nun endgültig durch. Gladbach hat in Sachen Hütter Fakten geschaffen.

Für den Fußballlehrer zahlt Gladbach rund 7,5 Millionen Euro Ablöse an Bundesliga-Konkurrent Eintracht Frankfurt. Das ist der Preis, der mit einer Ausstiegsklausel in Hütters eigentlich noch bis 2023 datierten Vertrages festgehalten ist.

*Anzeige: Aktuelle Gutscheine für den Fanshop von Borussia Mönchengladbach im EXPRESS-Gutscheinportal sichern*

Hütter ist damit der bislang teuerste Trainer-Transfer in der Bundesliga-Geschichte. 

Gladbach benötigt im Sommer einen neuen Chefcoach, da Marco Rose (44) zum 1. Juli für eine Ablöse von fünf Millionen Euro zu Borussia Dortmund wechselt. Auch in diesem Fall hat eine Ausstiegsklausel Roses vorzeitigen Abgang erst möglich gemacht.

Gladbach kontert nun den BVB-Raubzug mit dem Sensations-Coup um Adi Hütter, der aktuell mit Eintracht Frankfurt auf Champions-League-Kurs liegt, während der VfL Borussia Gefahr läuft, das internationale Geschäft in dieser Saison zu verpassen.  

Adi Hütter wurde am 11. Februar 1970 in Hohenems/Österreich geboren. In seiner Zeit als aktiver Fußballer spielte er unter anderem für den Grazer AK, den Linzer ASK und Austria Salzburg, für die österreichische Nationalmannschaft bestritt er 14 Länderspiele.

Folgen Sie uns auf Instagram: @gladbachlive

Als Cheftrainer arbeitete er in Österreich für den SCR Altach, den SV Grödig und Red Bull Salzburg, in der Schweiz für Young Boys Bern und in der Bundesliga seit 2018 für Eintracht Frankfurt.

Neuer Gladbach-Trainer hat schon Titel in seiner Karriere gewonnen

Mit Salzburg wurde er 2015 österreichischer Meister und Pokalsieger, mit Bern 2018 Schweizer Meister, mit Frankfurt erreichte er 2019 das Halbfinale der Europa League und 2020 das Halbfinale im DFB-Pokal.