Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von GladbachLIVE steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Von Antonia Raabe

Gladbach-Keeper meldet sich mit Super-Parade zurück Sommers Kampf-Ansage für Europa: „Wir sind die, die jagen!“

Torhüter Yann Sommer (r.) von Borussia Mönchengladbach schaut im Bundesligaspiel gegen Arminia Bielfeld am 25. April 2021 genau zu beim Zweikampf zwischen Rami Bensebaini (M.) und Ritsu Doan (l.).

Torhüter Yann Sommer (r.) von Borussia Mönchengladbach schaut im Bundesligaspiel gegen Arminia Bielfeld am 25. April 2021 genau zu beim Zweikampf zwischen Rami Bensebaini (M.) und Ritsu Doan (l.). 

Mönchengladbach - Gladbach-Torwart Yann Sommer (32) hat sich im Spiel gegen Arminia Bielefeld (25. April 2021) nach seiner zweiwöchigen Rotsperre im Gladbacher Kasten zurückgemeldet. Und wie! Zwar dominierte sein Team den Gegner aus Bielefeld in allen Belangen, doch musste Sommer trotzdem zeigen, was er kann. Seine Mega-Parade rettete den Gladbachern die Null. Seine Leistung zeigte einmal mehr, wie wichtig der Rückhalt des Keepers für das Team ist. Trainer Marco Rose (44) fand nach dem Spiel lobende Worte.

  • Gladbach besiegte Arminia Bielefeld am Sonntagabend (25. April 2021) mit 5:0
  • Torwart Yann Sommer ist nach seiner Rotsperre in den Gladbacher-Kasten zurückgekehrt
  • Durch eine Hammer-Parade verhinderte er den Anschlusstreffer der Bielefelder

Gladbachs Nummer eins zurück im Kasten

Yann Sommer ist wieder da! Nachdem der Keeper im Bundesligaspiel gegen Hertha BSC (10. April 2021) die Rote Karte  gesehen hatte, musste er für zwei Spiele aussetzen. Nun ist der Schweizer Nationaltorwart zurück im Borussen-Gehäuse. Im Bundesliga-Heimspiel gegen Arminia Bielefeld am Sonntag (25. April 2021) gab er sein Comeback. 

*Anzeige: Aktuelle Gutscheine für den Fanshop von Borussia Mönchengladbach im EXPRESS-Gutscheinportal sichern*

Mit einer Mega-Parade gegen Bielefelds Christian Gebauer (27) in der 61. Spielminute meldete sich der Torwart zurück. Zwar führten die Borussen schon zur Halbzeit 3:0 gegen die Ostwestfalen, mit der Abwehr der Torchance der Arminen trug Sommer aber einen großen Teil zum 5:0-Kantersieg der Borussen bei.

Yann Sommer wehrt den Ball von Christian Gebauer im Bundesligaspiel der Gladbacher gegen Arminia Bielefeld am 25. April 2021 ab.

Yann Sommer wehrt den Ball von Christian Gebauer im Bundesligaspiel der Gladbacher gegen Arminia Bielefeld am 25. April 2021 ab.

Nach 90 Minuten konnte sich das Team von Marco Rose über drei wichtige Punkte im Kampf um Europa freuen. Und Yann Sommer über seine weiße Weste. Der Schlussmann machte durch seine Leistung wieder einmal deutlich, welchen Rückhalt er für seine Mannschaft darstellt.

Das sah auch der Gladbach-Trainer so. Rose: „Einmal musste Yann uns die Null retten, auch er war im Spiel. Das ist oft unsere Thematik, dass wir zu viele Gegentore kriegen. Dieses Mal nicht. Ich bin zufrieden mit unserer Defensiv-Leistung.“ 

Der Borussia stehen im Saisonendspurt nun noch drei Spiele bevor. In den Partien gegen Bayern München (8. Mai 2021), VfB Stuttgart (15. Mai 2021) und Werder Bremen (22. Mai 2021) wollen die Gladbacher die maximale Punkte-Ausbeute holen, um die Möglichkeit auf eine Qualifikation für einen internationalen Wettbewerb aufrecht zu erhalten. 

Sommer: „Wir kämpfen für die internationalen Plätze!“

„Wir sind die, die jagen. Wenn wir unsere Hausaufgaben machen und die Spiele gewinnen, ist für die anderen viel Druck da. Wir werden alles dafür tun, nächstes Jahr in Europa dabei zu sein“, sagt ein kämpferischer Sommer.