Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Von Judith Malter, Achim Müller

Zehn Euro gegen Superstar Mbappé! Gladbachs ZDF-Experte Kramer gewinnt live irre EM-Wunder-Wette

Christoph Kramer, Profi von Borussia Mönchengladbach, lächelt am 28. Juni 2021 in die Kamera des öffentlich-rechtlichen Senders ZDF.

Christoph Kramer, Profi von Borussia Mönchengladbach, der während der EURO als Experte für das ZDF arbeitet, hat am 28. Juni 2021 keinen Hehl daraus gemacht, dass er sich über den Sieg der Schweiz im Achtelfinale gegen Frankreich gefreut hat.

Mönchengladbach. Lass dich überraschen! Nach dem irren EURO-Krimi (28. Juni 2021) zwischen Weltmeister Frankreich und der Schweiz lässt im ZDF Moderator Jochen Breyer (38) die Katze aus dem Sack. Gladbachs Weltmeister Christoph Kramer (30) ist in diesen Tagen nicht nur ein gern gesehener TV-Experte – er ist auch ein verlässliches Orakel. Breyer plaudert nach dem Sensations-Sieg der Schweizer im Elfmeterschießen, bei dem Fohlen-Keeper Yann Sommer (32) im direkten Duell gegen Superstar Kylian Mbappé (22) zum Achtelfinal-Helden avancierte, vor einem Millionen-Publikum ein Wett-Geheimnis aus.

  • Gladbach-Profi Christoph Kramer punktet erneut im ZDF als TV-Experte
  • Moderator Jochen Breyer verrät, dass Kramer Mbappés Elfer-Fehlschuss gegen Schweiz-Keeper Yann Sommer orakelt hatte
  • Kramer kassiert wegen dieser Wette nach Schweizer Sensations-EM-Coup gegen Weltmeister Frankreich zehn Euro von ZDF-Mann Breyer 

Gladbach-Star Kramer: „Ich hatte einfach so en Gefühl“

Jochen Breyer sagte gegen Mitternacht: „Christoph Kramer ist der größte Fachmann auf diesem Planeten. Er kommt vor dem Elfmeterschießen zu mir und sagt: ,Zehn Euro, dass Mbappé verschießt!' Warum?“

Kramer antwortete prompt: „Es ist, wie so oft im Fußball. Ich hatte einfach so ein Gefühl. Ich möchte jetzt auch gar nicht näher darauf eingehen, weil er mir dann doch, als ich die Bilder nach seinem Fehlschuss gesehen habe, sehr leid getan hat. So sehr ich mich auch für meinen Mannschaftskollegen Yann Sommer und die anderen Borussen-Spieler gefreut habe.“

*Anzeige: Aktuelle Gutscheine für den Fanshop von Borussia Mönchengladbach im EXPRESS-Gutscheinportal sichern*

Kramer war, wie wohl auch Millionen Zuschauer vor den Empfangsgeräten, sichtlich angetan von diesem hochdramatischen EM-Krimi: „Ich muss einfach sagen: Was für ein Fußball-Abend!  Zunächst habe ich gedacht, die Franzosen sind weg. Dann steht es 3:1 und ich habe gedacht, dass die Schweizer weg sind. Und am Ende sitzen wir hier und versuchen das zu erklären, was nicht zu erklären ist. Und das ist wirklich, nach so einem Elfmeterschießen, das Geile nach so einem Elfmeterschießen. Weil man solche Spiele nicht erklären kann. Das ist die Faszination Fußball.  Und deswegen lieben wir alle diesen Sport so sehr. Ein Abend für den Fußball.“

Kramer sparte nicht mit Lob für seinen Gladbacher Kollegen Yann Sommer: „Ich freue mich so sehr, dass er diesen wichtigen Elfmeter gehalten hat. Er hat es sich verdient. Er hat noch nicht so viele Elfmeter bei uns im Verein gehalten, er hat da noch keine sensationellen Statistiken vorzuweisen, aber das ist jetzt völlig egal. Ich freue mich wahnsinnig für ihn, diese Parade war einfach richtig gut. Ich habe gar keine Angst mehr davor, wenn wir einen Elfer gegen uns bekommen.“

Und: „Bei so einem Spiel muss man nicht viel analysieren. Man hat gesehen, wie gut die Schweiz kicken kann.“

Die Eidgenossen treffen nun im EM-Viertelfinale am Freitag (2. Juli) in der russischen Hafenstadt St. Petersburg auf Spanien (18 Uhr).

Kramer, der bislang in seiner Funktion als TV-Experte im ZDF wiederholt von den Spaniern geschwärmt hatte, sagt nun, mit Blick auf seine Schweizer Team-Kollegen Yann Sommer, Nico Elvedi, Breel Embolo und Denis Zakaria: „Da bin ich natürlich sehr loyal zu meinen Gladbachern. Sowieso. Das ist eh ein ganz großer Abend für Borussia Mönchengladbach gewesen. Embolo macht ein super Spiel. Thuram kommt für Frankreich rein. Da ist nächste Saison einiges zu erwarten.“

*Anzeige: Aktuelle Gutscheine für den Fanshop von Borussia Mönchengladbach im EXPRESS-Gutscheinportal sichern*

ZDF-Fohlen Kramer luchst TV-Kollegen Breyer zehn Euro aus der Tasche

Kramer, Gladbachs Weltmeister von 2014, betonte zudem: „Ich liebe den spanischen Fußball, ich will aber auch nicht zu sehr auf die Euphorie-Bremse der Schweizer treten, ich glaube, dass es sehr schwer für sie werden wird. Aber mein Herz schlägt da natürlich auch für meine Mitspieler.“

Schlussort im ZDF von Moderator Jochen Breyer: „Chris Kramer kriegt noch zehn Euro von mir.“

Folgen Sie uns auf Instagram: @gladbachlive

Weil Gladbachs Mittelfeldstar an seine Schweizer Team-Kollegen um EM-Penalty-Killer Yann Sommer bei der Mission Impossible gegen Frankreich geglaubt hat.