Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von GladbachLIVE steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Von Jannik Sorgatz ,  Hannah Gobrecht

Rose muss weiteren Abwehr-Star ersetzen Auch Schalke bangt um Schlüsselspieler

Für Nico Elvedi wird es nichts mit einem Einsatz gegen den FC Schalke.

Für Nico Elvedi wird es nichts mit einem Einsatz gegen den FC Schalke.

Mönchengladbach - Dass Borussia zum Rückrundenauftakt auf Ramy Bensebaini (24) verzichten muss, war frühzeitig in dieser Woche klar. Der Algerier wird aufgrund einer Muskelverletzung mehrere Wochen ausfallen.

Tony Jantschke steht bereit

Doch auf Schalke (Freitag, 20.30 Uhr) wird Marco Rose (43) ein weiterer Abwehrspieler fehlen: Nico Elvedi (23) hat Nackenprobleme, wie der Trainer mitteilte, und verpasste deshalb das Abschlusstraining am Donnerstagnachmittag.

Ihn dürfte Tony Jantschke (29) in der Innenverteidigung vertreten und mithelfen, dass Borussia auch nach dem Duell mit dem S04 die beste Defensive der Bundesliga stellt (aktuell 18 Gegentore).

Bis auf Bensebaini, Elvedi und den Engländer Keanan Bennetts (20) kann Rose seinen 20er-Kader für Schalke allerdings frei zusammenstellen. Vielleicht darf sich Mamadou Doucouré, der sowohl innen als auch links verteidigen kann, sogar mit auf die kurze Reise nach Gelsenkirchen begeben – denn defensiv plagen Borussia vor dem ersten Pflichtspiel im Jahr 2020 doch ein paar Sorgen.

Amine Harit bei Schalke auf der Kippe

Roses Gegenüber und Co-Klopp-Kumpel David Wagner (48) bangt derweil noch um den Einsatz von Topspieler Amine Harit (22). „Es könnte eine enge Kiste werden“, sagte Wagner.

Amine Harit (links) hat in dieser Saison sechs Tore für Schalke geschossen und fünf vorbereitet.

Amine Harit (links) hat in dieser Saison sechs Tore für Schalke geschossen und fünf vorbereitet.

Im Tor wird Markus Schubert (21) stehen, da Ex-Kapitän Alexander Nübel (23) nach seinem Kung-Fu-Rot in der Hinrunde noch gesperrt ist. In Benjamin Stambouli (29), Salif Sané (29) und Weston McKennie (21) fehlen Schalke weitere wichtige Spieler aus der Defensive.

Das könnte Dich auch interessieren