Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von GladbachLIVE steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Von Judith Malter, Antonia Raabe

Sorge um Stindl und Bensebaini! Verletzungspech im Gladbacher Trainingslager

Lars Stindl bei einer Schuss-Übung mit bandagiertem Knie.

Gladbachs Kapitän Lars Stindl, hier am 20. Juli 2021, muss wegen einer Knie-Verletzung pausieren.

Harsewinkel. Eine Hiobsbotschaft jagt die nächste! Im Gladbacher Trainingslager hat das Verletzungspech zugeschlagen. Aktuell besteht Sorge um Kapitän Lars Stindl (32) und Verteidiger Ramy Bensebaini (26)! 

Gladbach-Kapitän muss aussetzen

Bei der Nachmittagseinheit am Dienstag (20. Juli) fehlte Lars Stindl bereits. Der Verein gab daraufhin bekannt, dass der Gladbach-Kapitän eine Pause verordnet bekommen hatte. 

*Anzeige: Aktuelle Gutscheine für den Fanshop von Borussia Mönchengladbach im EXPRESS-Gutscheinportal sichern*

Nun folgte die Hiobsbotschaft am Mittwoch (21. Juli): Stindl fällt wegen einer Außenbandzerrung im Knie vorerst aus.

Das Trainingslager scheint also für ihn gelaufen zu sein. Der 32-Jährige bleibt trotzdem bei seinem Team in Harsewinkel-Marienfeld. Die Fohlen bleiben noch bis Samstag (24. Juli) an der Klosterpforte, bevor es wieder an den Niederrhein zurückgeht.

Nächste Woche soll der Offensivspieler dann wieder ins Training einsteigen. 

Bensebaini bricht Training ab

Bei der Vormittagseinheit am Mittwoch gab es die nächste Schreckens-Nachricht zu verzeichnen: Ramy Bensebaini musste das Training frühzeitig abbrechen.

Der Verteidiger verließ verletzt den Platz. Eine genaue Diagnose ist bisher noch nicht bekannt, der 26-Jährige deutete Probleme mit seinem rechten Oberschenkel an.

Ramy Bensebaini verlässt den Platz mit bandagiertem Oberschenkel.

Ramy Bensebaini musste das Training vorzeitig abbrechen.

Stefan Lainer (28), der am Dienstag (20. Juli) als EM-Fahrer wieder zu den Fohlen zurückgekehrt ist, ist unterdessen wieder ins Training eingestiegen und absolvierte die komplette Einheit mit dem Team.