Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Von GladbachLIVE Redaktion

Borussia Mönchengladbach Alassane Plea, Stürmer, Rückennummer 14

Alassane Plea, Stürmer bei Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach in der Saison 2022/2023. Er hat die Arme hinter seinem Rücken verschränkt.

Alassane Plea, Stürmer bei Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach in der Saison 2022/2023.

  • Name: Alassane Plea
  • Geburtstag: 10. März 1993
  • Nationalität: Frankreich
  • Größe: 1,81 Meter
  • Position: Sturm – Mittelstürmer
  • Bei Borussia seit: 13. Juli 2018
  • Vertrag bis: 30. Juni 2025
  • Frühere Vereine: OGC Nizza, Olympique Lyon, AJ Auxerre, ES Wasquehal
  • Instagram: @alaspleaTwitter: @alassane_pleaFacebook: @alassanepleaa

Lesen Sie hier die News zu Alassane Plea.

Wie viel verdient Alassane Plea bei Borussia Mönchengladbach?

Alassane Plea soll angeblich zu den Top-Verdienern im Borussia-Park zählen. Sein Jahresgehalt soll im Bereich von fünf Millionen Euro liegen.

Hat Alassane Plea Kinder?

Ja, am 17. Oktober 2020 ist Alassane Plea zum ersten Mal Vater geworden. Er hat einen Sohn. Der Stürmer sagte später: „Ich bin überglücklich. Die Geburt war der schönste Tag meines Lebens. Meinen Sohn das erste Mal auf dem Arm zu halten, das war überwältigend.“ Pleas Sohn trägt den Namen „Eden“.

Welchen Marktwert hat Alassane Plea?

Alassane Plea hat als Stürmer von Borussia Mönchengladbach einen aktuellen Marktwert (Stand September 2022) von 15 Millionen Euro.

Folgen Sie uns auf Instagram: @gladbachlive

Bis wann hat Alassane Plea seinen Vertrag in Gladbach verlängert?

Plea und Gladbach haben sich am 5. August 2022 auf eine Vertragsverlängerung bis zum 30. Juni 2025 geeinigt. Zudem besitzt Borussia eine Option für ein weiteres Jahr.

Ist Plea der bislang teuerste Einkauf in der Vereinsgeschichte von Borussia Mönchengladbach?

Gladbach hat Alassane Plea am 13. Juli 2018 vom französischen Erstligisten OGC Nizza verpflichtet. Die Borussia zahlte damals für den Angreifer eine Ablöse von 23 Millionen Euro an Nizza. Plea ist damit der bislang teuerste Gladbach-Einkauf.

Ist Alassane Plea Nationalspieler in Frankreich?

Er hat bislang ein Länderspiel für Frankreich absolviert. Für den Weltmeister von 2018 stand Plea am 20. November 2018 in Paris in einem Testspiel gegen Uruguay auf dem Platz. Er hatte zuvor für die U18, U19, U20 und U21 Frankreichs gespielt.

Spielt Plea demnächst für das Nationalteam von Mali?

Der Gladbach-Stürmer denkt zumindest darüber nach, wie er jüngst in einem Interview gesagt hat. Möglich wäre das, dass er künftig für das westafrikanische Land Mali aufläuft. Durch den Einsatz im Testländerspiel für Frankreich wäre er nicht gesperrt. Plea hat malische Wurzeln.

Hat Alassane Plea schon schwere Verletzungen in seiner Karriere gehabt?

Ja, Alassane Plea schon schwere Verletzungen in seiner Karriere gehabt. Der Angreifer musste am 26. Oktober 2015 einen Kreuzbandriss im Knie verkraften. Er fiel dadurch ingesamt 105 Tage aus. Am 16. Februar 2017 hatte er eine weitere schwere Knieverletzung, dieses Mal einen Meniskusriss. Diese setzte ihn für 137 Tage außer Gefecht. Am 5. September 2022 hat Plea sich einen Muskelfaserriss im Adduktorenbereich zugezogen. 

In welcher Stadt ist Alassane Plea geboren worden?

Alassane Plea ist am 10. März 1993 in Lille geboren worden. Lille ist die Hauptstadt der Region Hauts-de-France im Norden Frankreichs, nahe der Grenze zu Belgien. Lille ist ein Kulturzentrum und eine lebhafte Universitätsstadt, die rund 233.000 Einwohner hat.

Wo leben die Eltern von Alassane Plea?

Die Eltern von Plea leben weiterhin in einem Vorort von Lille. Sein Vater war mit 17 Jahren einst aus Mali nach Nordfrankreich gekommen, um in Lille zu studieren. Dort lernte er Alassanes französische Mutter kennen und wurde von der örtlichen Universität angestellt.

Stimmt es, dass Alassane Plea schon mehrfach bedürftigen Menschen geholfen hat?

Ja, er spendet regelmäßig ein Prozent seines Gehaltes an caritative Einrichtungen. Während seiner Zeit in Nizza hat er auch mehrfach an Weihnachtsessen mit Obdachlosen teilgenommen.

Was sagt Trainer Lucien Favre, unter dem Plea in Nizza gespielt, über den Gladbach-Stürmer?

Unter Trainer Lucien Favre hatte Alassane Plea vor seinem Wechsel von OGC Nizza zu Borussia Mönchengladbach gespielt. Favre hat über seinen ehemaligen Schützling einmal gesagt: „Er ist ein guter Mensch, ein guter Spieler. Er macht viele Tore. Und er spürt den Fußball.“

Folgen Sie uns auf Twitter: @gladbachlive

Was sagt Alassane Plea über seinen ehemaligen Trainer Lucien Favre?

Alassane Plea hat über seinen Ex-Trainer Lucien Favre bei der Vorstellung in Gladbach gesagt: „Er hat mir viel beigebracht, ich habe mich unter ihm in vielen Bereichen verbessert, technisch, taktisch. Er hat mir auch zum Wechsel nach Mönchengladbach geraten, genau wie mein Nizza-Mitspieler Dante.“