Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von GladbachLIVE steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Von GladbachLIVE

Kurioses Aufzug-Video Gladbach-Stürmer sorgt mit Klamotten-Tausch für Lacher

Ein „TikTok“-Video von Breel Embolo und seiner Freundin Naomi sorgt im Netz für Erheiterung.

Ein „TikTok“-Video von Breel Embolo und seiner Freundin Naomi sorgt im Netz für Erheiterung.

Mönchengladbach - Einige seiner Bundesliga-Kollegen nutzen die Corona-Pause, um mit Klopapier-Rollen zu jonglieren und sich dabei zu filmen. Gladbachs Stürmer Breel Embolo (23) und seine Freundin Namoi hingegen sorgen bei den Fans mit ganz anderen Bildern für Erheiterung. Klamotten-Tausch im Hause Embolo!

Breel Embolo: Spaß mit „TikTok“-Video

Das Video hatte Naomi zuerst auf „TikTok“, einer immer beliebter werdenden Videoplattform, hochgeladen. Es kommt zu folgender Szene: Embolo steht mit Freundin Naomi im Fahrstuhl. Der Schweizer lehnt sich lässig an, Sonnenbrille und Mütze sitzen. Durch sein Smartphone filmt er, wie sie die Hüften zur laufenden Musik kreisen lässt.

Dann gibt es einen Schnitt im Video. Und plötzlich ist Borussias Offensiv-Rakete im engen Oberteil seiner Freundin zu sehen. Sogar Kette und Ohrringe hat er ihr abgeluchst. Nun legt er eine Tanz-Einlage ein, während Naomi die College-Jacke und die kurzen Shorts ihres Liebsten trägt.

Als er die Arme hebt, kommt das Loch unter den Achseln zum Vorschein, das er offenbar in das türkisfarbene Kleidungsstück gerissen hat. Seine Freundin dürfte ihm das verzeihen, denn schließlich schien auch sie Gefallen an dem kleinen Spaß in der fußballfreien Zeit gehabt zu haben. (hgo)

Das könnte Dich auch interessieren