Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von GladbachLIVE steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Von Judith Malter

GladbachLIVE-Pressespiegel Das Medien-Echo auf Borussias knappen Auswärtssieg bei Mainz 05

Nico Elvedi von Borussia Mönchengladbach im Zweikampf mit dem Mainzer Boetius.

Borussia Mönchengladbach erkämpfte bei Mainz 05 einen 3:2-Sieg.

Mönchengladbach - Am 5. Bundesliga-Spieltag hat Borussia Mönchengladbach einen knappen 3:2-Sieg in Mainz eingefahren. Unsere Redaktion hat dazu einige Schlagzeilen- und -Berichte aus unterschiedlichen Medien aktuell zusammengetragen.

Bild: Gladbachs Dreierpack für den Real-Kracher: Ginter trifft, Hofmann wirbelt, Thuram holt wieder Elfer heraus
Dieser Sieg macht Hoffnung für den Champions-League-Kracher gegen Real Madrid am Dienstag! Gladbach gewinnt gegen Mainz 3:2 – und kann sich dabei auf drei seiner Stars besonders verlassen.

Rheinische Post: Borussia dreht das Spiel: Ginter sorgt für Sieg in Mainz beim Reitz-Debüt 
Erst lag Borussia vorne, dann lange hinten - am Ende drehten zwei Standards von Jonas Hofmann das Spiel. Die Korrektur der Rotation gegen Mainz brachte im zweiten Durchgang einen 3:2-Erfolg beim Debüt von Rocco Reitz.

Kicker: Mehrere Führungswechsel in rasanter Partie zwischen FSV und VfL: Trotz Matetas Doppelpack - Fohlenelf siegt spät in Mainz 
Nach einer abwechslungsreichen Partie mit mehreren Führungswechseln gewann Borussia Mönchengladbach beim 1. FSV Mainz 05 mit 3:2. Die Rheinhessen rangieren damit weiter punktlos auf Rang 18.

WAZ: 3:2! Gladbach verspielt Führung – und dreht dann das Spiel 
Borussia Mönchengladbach hat sich nach holprigem Saisonstart für den Champions-League-Kracher gegen Real Madrid warmgeschossen und den FSV Mainz 05 mit einem starken Schlussspurt noch tiefer in die Krise gestürzt. Trotz großer Rotation siegte das Team von Trainer Marco Rose am Samstag 3:2 (1:2) beim Schlusslicht und feierte am 5. Spieltag der Fußball-Bundesliga den zweiten Sieg. Die Mainzer bleiben das einzige Team der Liga ohne Punkt.

WZ: Punktloses Mainz „Brutal enttäuscht“: Gladbach sehnt Real herbei 
Nicht einmal eine Führung, der beste Saisonauftritt und zwei Tore von Mateta bringen den Mainzern die ersten Liga-Punkte. Trainer Lichte hat einen echten Fehlstart hingelegt. Gladbach meistert trotz Rotation die Aufgabe zwischen Mailand und Madrid.

Aachener Zeitung: Mainz weiter punktlos Letzter: Gladbach siegt 3:2 trotz Mateta 
Selbst ein überragender Jean-Philippe Mateta hat die immer schlimmere Misere des FSV Mainz 05 nicht beenden können. Der weiterhin punktlose Tabellenletzte verlor am Samstag in der Fußball-Bundesliga trotz zweier Tore des Franzosen mit 2:3 (2:1) gegen Champions-League-Starter Borussia Mönchengladbach und muss auch nach dem dritten Spiel unter Trainer Jan-Moritz Lichte auf Zählbares warten.

Sport1: FSV Mainz 05 - Borussia Mönchengladbach 2:3 - Hofmann glänzt 
Der FSV Mainz 05 verpasst gegen Borussia Mönchengladbach den ersten Saisonsieg. Späte Treffer drehen die Partie zugunsten der Gäste. Lange geführt und wieder nicht belohnt: Der FSV Mainz 05 steckt immer tiefer im Schlamassel. Mainz verlor am 5. Spieltag der Bundesliga gegen Borussia Mönchengladbach mit 2:3 (2:1) und verpasste den erhofften ersten Saisonsieg. Schlimmer noch: Zwei späte Gladbach-Tore sorgten dafür, dass die Mainzer sogar mit null Punkten die Rote Laterne behalten.

Sky: Fünfte Pleite! Mainz verspielt Führung gegen Gladbach 
Borussia Mönchengladbach hat sich nach holprigem Saisonstart für den Champions-League-Kracher gegen Real Madrid warmgeschossen und den FSV Mainz 05 mit einem starken Schlussspurt noch tiefer in die Krise gestürzt. Trotz großer Rotation siegte das Team von Trainer Marco Rose am Samstag 3:2 (1:2) beim Schlusslicht und feierte am 5. Spieltag der Fußball-Bundesliga den zweiten Sieg. Die Mainzer bleiben das einzige Team der Liga ohne Punkt.

Borussia: Borussia landet hart umkämpften 3:2-Sieg in Mainz 
Am fünften Spieltag dieser Bundesliga-Saison hat Borussia nach einem spannenden Spielverlauf 3:2 (1:2) beim FSV Mainz 05 gewonnen. Lars Stindl, Jonas Hofmann per Elfmeter und Matthias Ginter trafen für die Fohlen.

Torfabrik: 3:2! Borussia dreht das Spiel in Mainz 
Mit 3:2 (1:2) gewann Borussia Mönchengladbach am Samstagnachmittag bei Mainz 05. Lars Stindl brachte die Fohlenelf früh in Führung, doch Mainz antwortete mit einem Doppelpack von Mateta. In der Schlussviertelstunde drehten Hofmann und Ginter das Spiel zum Auswärtssieg für die Borussia.

Fohlen hautnah: Dank Hofmann! Fohlenelf dreht das Spiel in Mainz und siegt 
Borussia Mönchengladbach hat den zweiten Saisonsieg eingefahren und klettert in der Tabelle nach oben. Beim 1. FSV Mainz 05 gewannen die Borussen nach den Toren von Lars Stindl, Jonas Hofmann und Matthias Ginter mit 3:2. Unter dem Strich war es ein verdienter Sieg des Willens der Fohlenelf, die nie aufgegeben und weiter Gas gegeben hat.

Süddeutsche: Nur der Trotz ist unbesiegt: "Fünf Spiele, null Punkte - das sagt eigentlich alles" 
Mainz 05 bleibt noch hinter Schalke das Schlusslicht der Liga. Doch gegen Champions-League-Teilnehmer Mönchengladbach sieht Neu-Trainer Lichte Grund zur Hoffnung. Am Ende hat Marco Rose seine Mainzer Verbundenheit nicht verbergen wollen. Zunächst feierte der Trainer von Borussia Mönchengladbach mit geballten Fäusten und einem brachialen Freudenschrei den schwer erkämpften 3:2 (1:2)-Auswärtserfolg beim noch punktlosen Schlusslicht FSV Mainz 05. Dann aber spürte der gebürtige Leipziger, dass sein ehemaliger Verein Zuspruch dringend brauchen konnte. Nachdem Kollege Jan-Moritz Lichte seinen Rundgang durch die enttäuschten eigenen Reihen vorgenommen hatte, klatschte auch Rose jeden einzelnen Protagonisten im rot-weiß gemusterten Trikot ab.

FAZ: Mainz ist dran, aber verliert doch 
Sie wollten all die Negativ-Schlagzeilen vergessen machen. Und so nah am ersten Sieg wie gegen Gladbach waren sie in dieser Saison noch nie. Doch am Ende stehen die Mainzer wieder mit leeren Händen da. 
Mit vereinten Kräften voran: Das war nach turbulenten Mainzer Wochen der Selbstzerfleischung das Motto vor der Bundesliga-Begegnung mit dem Champions-League-Teilnehmer Borussia Mönchengladbach.

Spox.com: 1. FSV Mainz 05 - Borussia Mönchengladbach 2:3: Wildes Hin und Her! Gladbach verschärft Mainzer Krise 
Borussia Mönchengladbach dreht bei weiter punktlosen Mainzern das Spiel und darf mit Selbstvertrauen gegen Real Madrid antreten. Marco Rose klopfte seinen betrübten Mainzer Freunden entschuldigend auf die Schultern, dann feierte der Gladbacher Trainer mit seinen abgekämpften Helden den bestandenen Charaktertest zwischen Mailand und Madrid: Mit einem 3:2 (1:2) beim weiterhin punktlosen Schlusslicht hat die Borussia eine gelungene Generalprobe für das Champions-League-Highlight gegen Real am Dienstag abgeliefert.