Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von GladbachLIVE steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Von Piet van Riesenbeck

DFL terminiert Spieltage 9 bis 12 Borussia mit Flutlicht-Duell gegen Schalke

Gladbachs Allasane Plea (r.) Schalkes Bastian Oczipka (l.) im Rennen um den Ball.

Gladbachs Alassane Plea (r.) verlor am 18. Spieltag der Vorsaison gegen Bastan Oczipka (l.) und Schalke 04.

Mönchengladbach - Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) hat die Spieltage Neun bis Zwölf der aktuellen Bundesliga-Saison terminiert. Die Borussia darf in dem Zeitraum drei Mal samstags und einmal sogar dienstags ran.

Borussia Mönchengladbach gegen Schalke am Samstagabend

Am neunten Spieltag spielen die Fohlen im Borussia-Park das Top-Spiel am Samstag (28. November, 18.30 Uhr) gegen den aktuellen Tabellenletzten Schalke 04. Schon drei Tage später steht für das Team von Marco Rose die nächste Partie an: Am 1. Dezember kommt Inter Mailand zum fünften Spiel der Champions-League-Gruppenphase nach Mönchengladbach.

Die darauf folgenden Spieltage trifft Borussia jeweils samstags um 15.30 Uhr auf den SC Freiburg (Auswärts, 5. Dezember) und Hertha BSC (Heim, 12. Januar). Dazwischen fliegt die Mannschaft in die spanische Hauptstadt, um sich im Estadio Bernabeu mit dem Star-Ensemble von Real Madrid zu messen (9. Dezember, 21 Uhr).

12. Spieltag: Borussia gegen Eintracht Frankfurt um 18.30 Uhr

Den zwölften Spieltag darf Gladbach dann eröffnen: Am Dienstag, den 15. Dezember treten die Fohlen bereits um 18.30 Uhr bei Eintracht Frankfurt an. Im Anschluss geht’s für die Profis allerdings keineswegs in die Weihnachtspause.

Den 13. Spieltag will die DFL noch vor den Feiertagen über die Bühne bringen. Die genaue Terminierung steht bislang noch aus. Gladbach trifft dann im Borussia-Park auf TSG Hoffenheim.

Und auch nach dem Jahreswechsel soll die Liga schnell wieder den Betrieb aufnehmen. Eine längere Winterpause ist aufgrund der Corona-Verzögerungen und der, für Sommer 2021 geplanten, Europameisterschaft nicht möglich.

Dementsprechend ist der 14. Spieltag mit der Partie Borussia gegen Arminia Bielefeld bereits für das erste Januar-Wochenende inklusive anschließendem Montag (2. bis 4. Januar) terminiert.