Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Von Judith Malter, Achim Müller

Es hagelt Fünfen für die Fohlen Die Einzelkritik zu Gladbachs schlapper Vorstellung

Karim Onisiwo vom 1. FSV Mainz 05 kontrolliert den Ball während des Bundesliga matchs zwischen Borussia Moenchengladbach und 1. FSV Mainz 05 im Borussia-Park am 20. Februar 2021 in Moenchengladbach.

Bittere Woche für Borussia Mönchengladbach: Erst Verkündete Trainer Marco Rose seinen Abschied im Sommer, dann kassierte die Fohlenelf eine 1:2-Niederlage gegen Abstiegskandidat Mainz.

Mönchengladbach - Borussia Mönchengladbach hat am Samstag (20. Februar) eine bittere 1:2-Niederlage gegen Mainz 05 kassiert. Bereits nach zehn Minuten brachte Karim Onisiwo die Gäste in Führung, Lars Stindl glich aber eine gute Viertelstunde später wieder aus (26.). Kurz vor Schluss brachte Kevin Stöger mit seinem Treffer zum 2:1 (86.) den FSV auf die Siegesstraße. Die Einzelkritik unserer Redaktion zum Spiel.

  • Borussia Mönchengladbach verlor am 22. Spieltag gegen Mainz 05
  • Ein positives Ereignis blieb nach der Bekanntgabe des baldigen Rose-Abschieds aus
  • Die Einzelkritik zur herben Niederlage der Fohlen

Gladbach gegen Mainz: So schneidet die Fohlenelf ab

Yann Sommer: Konnte den ersten Mainzer Gegentreffer nicht verhindern, machte dann aber auch beim 2:1 der 05er keine besonders gute Figur. Note: 5

Stefan Lainer: Machte bis zur Schlussphase eigentlich eine ordentliche Partie leistete sich dann aber einen fatalen Abwehrfehler, der das 2:1 zur Folge hatte. Note: 5

Ab 89. Minute Breel Embolo: Konnte beim Stand von 1:2 nichts mehr ausrichten. Note: -

Matthias Ginter: Wirkte beim 0:1 der Gäste ungewohnt unsicher und machte insgesamt eines seiner schwächeren Spiele. Note: 5

Nico Elvedi: Gewann viele Zweikämpfe und verteidigte leidenschaftlich. Konnte gegen Ende die Niederlage aber nicht verhindern. Note: 3

Ramy Bensebaini: Hatte gute Szenen, wirke insgesamt aber etwas unkonzentriert. Note: 4

Christoph Kramer: Sah früh die Gelbe Karte und musste danach aufpassen. Wurde deshalb nach dem ersten Durchgang von Zakaria ersetzt. Note: 4

Ab 46. Minute Denis Zakaria: Ersetzte Kramer in der zweiten Halbzeit. Leistete sich einen groben Fehler, der das 2:1 der Gäste einleitete. Note: 5

Florian Neuhaus: Ackerte viel im Mittelfeld und hatte einige Ballaktionen, blieb offensiv allerdings recht blass. Note: 4

Valentino Lazaro: Setzte sich vor dem 1:1 der Fohlen gut durch und leitete dadurch den Treffer durch Stindl ein. Arbeitete auch danach viel hatte aber auch einige unglückliche Aktionen. Note: 4

Ab 82. Minute Hannes Wolf: Hatte keine auffällige Szenen und half den Fohlen nicht, die Partie noch rumzureißen. Note: -

Lars Stindl: Traf in seinem 200. Spiel für die Fohlen zum Ausgleich und war auch ansonsten sehr aktiv. Ließ gegen Ende aber etwas nach. Note: 3

Jonas Hofmann: War an der Entstehung des 1:1 beteiligt. In der zweiten Halbzeit fiel seine Leistung allerdings deutlich ab. Note: 4

Alassane Plea: Erarbeitete sich einige Chancen und schaffte Räume, blieb beim Abschluss aber wiederholt erfolglos und vergab so manche Großchance. Note: 5

Ab 73. Minute Marcus Thuram: Konnte den Fohlen nicht zur gewünschten Offensiv-Power verhelfen. Note: -