Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von GladbachLIVE steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Von Jannik Sorgatz

Fohlen werden zu „All Blacks“ Ein erster Blick auf Borussias neues Auswärts-Trikot

Jörg Neun und Andrzej Juskowiak jubeln im Jahr 1996 für Borussia Mönchengladbach – ganz in Schwarz.

Jörg Neun und Andrzej Juskowiak jubeln im Jahr 1996 für Borussia Mönchengladbach – ganz in Schwarz.

Mönchengladbach - Am 1. Mai ist Borussias Sondertrikot in den Verkauf gegangen. Das „Unzähmbar“-Jersey ist mintgrün und in limitierter Auflage bis zum 30. Juni erhältlich.

Borussia Mönchengladbach im gleichen Design wie der FC Valencia

Nachdem zuvor bereits Details des neuen Heimtrikots durchgesickert waren (hier lesen Sie mehr), gibt es nun auch einen sehr präzisen Entwurf des Puma-Auswärtstrikots.

Dass die Fohlen in der Fremde komplett in Schwarz auflaufen würden, war schon bekannt gewesen. Nun zeigt die in der Regel bestens informierte Webseite „Footy Headlines“ einen Entwurf des Trikots, der vom Design her dem Zweittrikot des spanischen Erstligisten FC Valencia entspricht. Der wiederum läuft kommende Saison in der Farbe Orange auf.

Ein paar Details könnten sich nach Angaben von „Footy Headlines“ noch ändern, doch in den vergangenen Jahren hatte die Seite eine enorm gute Trefferquote.

Ein paar Details könnten sich nach Angaben von „Footy Headlines“ noch ändern, doch in den vergangenen Jahren hatte die Seite eine enorm gute Trefferquote.

Borussia hatte in den vergangenen Jahren mehrmals schwarze Europapokal-Trikots. Doch derart dunkel und ohne weiße Akzente war der VfL wohl nicht mehr unterwegs, seit er am Ende der Saison 2004/2005 in einem schwarzen Spezialtrikot der Firma Lotto auflief.

In diesem Trikot schaffte Borussia Mönchengladbach 2005 unter Horst Köppel den Klassenerhalt. Im Bild: Mitteldspieler Bernd Thijs.

In diesem Trikot schaffte Borussia Mönchengladbach 2005 unter Horst Köppel den Klassenerhalt. Im Bild: Mitteldspieler Bernd Thijs.

Legendär ist das schwarze Reebok-Trikot mit dem Trikotsponsor Diebels, in dem Borussia 1996 im UEFA-Cup den FC Arsenal in dessen legendärem Highbury Park besiegte und später gegen die AS Monaco seine letzten Europacup-Auftritte für die nächsten 16 Jahre absolvierte.

Gladbach wurde ganz in Schwarz erstmals DFB-Pokalsieger

Und auch nicht vergessen werden sollte das Outfit aus, das Gladbach vor 60 Jahren im DFB-Pokal-Finale trug. Damals gab es den ersten großen Titelgewinn der Vereinsgeschichte.

2020 ist also ein gutes Jahr, um aus den Fohlen wieder mal die „All Blacks“ werden zu lassen. So wird die neuseeländische Rugby-Nationalmannschaft aufgrund ihrer markanten Trikots genannt.