Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von GladbachLIVE steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Von Antonia Raabe

Gladbach mit Hammer-Heimbilanz gegen Freiburg Daten und Fakten zum Spiel gegen den Sportclub

Gladbachs Lars Stindl schießt den Ball im Bundesligaspiel der Gladbacher gegen den SC Freiburg am 5. Dezember 2021.

Gladbachs Lars Stindl schießt den Ball im Bundesligaspiel der Gladbacher gegen den SC Freiburg am 5. Dezember 2021. 

Mönchengladbach - Gladbach empfängt am Samstag (3. April 2021) im späten Bundesligaspiel um 20.30 Uhr den SC Freiburg im heimischen Borussia-Park. Mit Freiburg kommt ein direkter Konkurrent an den Niederrhein. Zwei Tabellenplätze, jedoch nur ein Punkt, liegen zwischen den beiden Teams. Wer wird das wichtige Duell für sich entscheiden?

  • Gladbach empfängt am 27. Bundesligaspieltag den SC Freiburg im Borussia-Park
  • Mit Freiburg kommt ein direkter Konkurrent nach Gladbach
  • Im Hinspiel trennten sich die Teams 2:2- Unentschieden

Gladbach geht mit positivem Gefühl ins Freiburg-Spiel

Gladbach konnte durch den 3:0-Sieg im Bundesligaspiel des 26.Spieltags bei Schalke 04 (20. März 2021) den freien Fall nach einer langen Misere stoppen. Mit dem positiven Gefühl geht die Borussia nun in die Partie gegen den SC Freiburg. 

„Der Schalke-Sieg hat der Mannschaft viel gegeben,“ bestätigte Trainer Marco Rose (44). „Es war wichtig nach den negativen Wochen, endlich wieder zu gewinnen. Die Spieler wissen, dass es in die letzte Saisonphase geht. Wir wollen das Maximum an Punkten und Leistung  holen“, fügte er hinzu.

Gladbach kann wichtige Punkte im Kampf um Europa holen

Mit dem Blick auf die Tabelle erkennt man die Wichtigkeit dieses Matches. Denn: Gladbach steht mit 36 Punkten auf Platz zehn. Freiburg befindet sich aktuell auf dem achten Tabellenplatz – mit nur einem Punkt mehr auf dem Konto als die Fohlen.

*Anzeige: Aktuelle Gutscheine für den Fanshop von Borussia Mönchengladbach im EXPRESS-Gutscheinportal sichern*

Im Falle eine Sieges würde Gladbach nicht nur wichtige Punkte im Kampf um Europa gut machen, sondern könnte auch Konkurrenten wie den SC Freiburg wieder hinter sich lassen. 

Und da die Gladbacher ein Heimspiel vor der Brust haben, könnte die Bilanz den Fohlen in die Karten. Denn: Gegen die Freiburger sind die Gladbacher in ihrem heimischen Borussia-Park seit 16 Spielen (10 Siege, 6 Remis) unbesiegt – gegen keinen Bundesligisten sonst verbucht die Borussia derzeit eine solche Heimbilanz!

Folgen Sie und bei Instagram: @gladbachlive

Gesamt-Bilanz spricht für die Freiburger

Die Gesamt-Bilanz der beiden Teams spricht dennoch eher für die Freiburger. Insgesamt trafen beide Teams in ihrer Historie schon 39 Mal aufeinander. 14 Mal gingen die Freiburger als Sieger vom Platz, zwölf Mal siegten die Gladbacher. 13 Mal trennten sich die Teams unentschieden.

Das Hinspiel am 5. Dezember 2020  ging 2:2-Unentschieden aus. Nach dem Führungstreffer von Breel Embolo in der 23. Spielminute glichen die Freiburger aus und gingen sogar zwischenzeitlich 2:1 in Führung. Alassane Plea egalisierte damals eine Minute nach dem Führungstreffer des Gegners erneut das Spiel und markierte damit auch den Endstand. 

Rose: „Freiburg ist ein unangenehmer Gegner!“

Borussia-Coach Marco Rose (44) stellt sich darauf ein, dass das Spiel ggen die Breisgauer wieder umkämpft sein wird: „Es ist für uns eine Herausforderung, da wir gerne wieder an Freiburg vorbeiziehen wollen. Wir wollen alle Basics aufs Feld bringen, gut organisiert sein und auf die Situationen vorbereitet sein, denen wir durch Freiburg ausgesetzt sind.“

Sehen Sie hier Roses Aussagen zum anstehenden Bundesliga-Duell aus der Pressekonferenz der Fohlen vor dem Spiel gegen den SC Freiburg:

„Wir müssen das, was sie uns an Aufgaben stellen, lösen. Ein unangenehmer Gegner, gegen den wir auf den Punkt da sein müssen“, so Rose.