Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von GladbachLIVE steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Von Piet van Riesenbeck

Corona-Fall beim DFB Borussia bestätigt: Gladbach-Star nach Positiv-Test in Quarantäne

Florian Neuhaus (l.), Jonas Hofmann (M.) und Matthias Ginter (r.) beim DFB-Training am 23. März 2021 in Düsseldorf.

Florian Neuhaus (l.), Jonas Hofmann (M.) und Matthias Ginter (r.) bereiten sich am 23. März 2021 in Düsseldorf auf das Länderspiel gegen Island vor.

Mönchengladbach/Duisburg - Corona-Alarm beim DFB-Team. Vor dem Länderspiel gegen Island am Donnerstagabend (25. März 2021, 20.45 Uhr) ist ein Nationalspieler positiv auf das Coronavirus getestet worden. Nun steht auch fest, um wen es sich dabei handelt: Es ist Gladbachs Mittelfeld-Star Jonas Hofmann (28).

  • Jonas Hofmann beim DFB positiv auf Corona getestet
  • Spiel gegen Island in Duisburg soll trotzdem stattfinden
  • Hofmann hat keine Symptome und ist in Quarantäne

Jonas Hofmann ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Der Gladbacher bekam nach GladbachLIVE-Informationen am Donnerstagmorgen um 10.30 Uhr das bittere Test-Ergebnis mitgeteilt. 

Gladbach: Jonas Hofmann positiv auf Corona getestet worden

Borussia Mönchengladbach bestätigte den positiven Test seines Mittelfeldspielers am Donnerstagnachmittag. „Mir geht es soweit gut, ich bin aktuell symptomfrei, aber natürlich ärgere ich mich, dass ich die Länderspiele verpasse“, sagte der Leistungsträger in einem Statement auf der Homepage des Vereins. „Ich hoffe, dass ich Borussia so schnell wie möglich wieder zur Verfügung stehen kann“.

Am Mittwochabend (24. März 2021) hatte Hofmann noch normal am Abschlusstraining vor dem Auftaktspiel in der WM-Qualifikation teilgenommen. Nun befindet sich der gebürtige Heidelberger in Quarantäne.

Neben Hofmann ist auch Leipzigs Marcel Halstenberg (29) als Kontaktperson in Quarantäne. In der Instagram-Story des DFB war der Abwehrspieler noch am Mittwoch bei einer Partie Backgammon mit Hofmann zu sehen gewesen. 

Der DFB bestätigte am Nachmittag per Twitter, dass sich die beiden Nationalspieler auf Anweisung des Ordnungsamtes in Quarantäne begeben haben. Während Halstenberg mittlerweile abgereist ist, befindet sich der Gladbacher allerdings weiterhin im Team-Hotel der Nationalmannschaft in Düsseldorf.

Corona-Fall beim DFB: Gladbachs Jonas Hofmann im Fokus

Das Spiel soll dennoch stattfinden können. „Es wird definitiv gespielt werden”, bestätigte DFB-Sprecher Jens Grittner dem Sport-Informations-Dienst (SID) nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt Düsseldorf.

Hofmann wurde gemeinsam mit Matthias Ginter (27) und Florian Neuhaus (24) für die Länderspielreise nominiert. Die Partie gegen Island wäre sein dritter Einsatz im DFB-Trikot gewesen. Daraus dürfte nach aktuellem Stand nichts werden.