Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von GladbachLIVE steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Von Antonia Raabe

Zukunft von Inter-Leihgabe noch unklar Zieht Gladbach trotz Rose-Abschied die Kaufoption?

Gladbachs Valentino Lazaro beim Bundesligaspiel der Borussia gegen den VfL Wolfsburg am 14. Februar 2021.

Gladbacher Valentino Lazaro beim Bundesligaspiel der Gladbacher gegen Wolfsburg am 14. Februar 2021.

Mönchengladbach - Die Zukunft des Gladbacher Mittelfeldspielers Valentino Lazaro (24) ist noch ungeklärt. Laut Informationen der „Rheinischen Post“ gab es zwischen dem 24- Jährigen und den Verantwortlichen von Borussia bisher noch keine Gespräche über seine sportliche Zukunft.

  • Die Zukunft von Mittelfeldspieler Valentino Lazaro ist noch ungeklärt
  • Lazaro ist bis zum Saisonende von Inter Mailand ausgeliehen
  • Die ausgehandelte Kaufoption liegt bei 13,8 Millionen Euro

Lazaro seit Sommer als Leihspieler am Niederrhein

Lazaro ist noch bis zum Saisonende vom italienischen Klub Inter Mailand an den Niederrhein ausgeliehen. Eine Kaufoption von 13,8 Millionen Euro wurde angeblich ausgehandelt. Wie es mit dem Mittelfeldspieler weiter geht, ist bisher aber noch unklar.

Denn: Der Österreicher musste in der laufenden Saison verletzungsbedingt viele Spiele aussetzen. Nur dreizehnmal kam er bislang für die Borussen zum Einsatz.

Immerhin: Wenn Lazaro auf dem Platz stand, konnte er häufig überzeugen. So gelang dem 24-Jährigen beim Auswärtsspiel in Leverkusen mit einem spektakulären „Skorpion-Kick“ gleich einmal das Tor des Jahres 2020.

Hinzu kommt allerdings auch: Besonders Borussias derzeitiger Cheftrainer Marco Rose (44) hatte die Leihe von Valentino Lazaro im Sommer sehr voran getrieben. Aber der verlässt die Fohlen ja bekanntlich nach der Spielzeit und wechselt zum BVB.

Ob die Gladbacher den Kauf trotz den Wechsels von Rose zum BVB tätigen werden, wird sich daher noch zeigen.