Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Von Achim Müller, Antonia Raabe

Nur ein Fohlen holt sich eine Zwei ab Gladbach-Profis in der Einzelkritik zur Auswärts-Pleite in Augsburg

Gladbach-Profi Denis Zakaria (l.) im Duell mit Amaral Borduchi Iago (r.) vom FC Augsburg beim Bundesliga-Duell am 18. September 2021 in der Augsburger Arena. Beide kämpfen um den Ball.

Gladbach-Profi Denis Zakaria (l.) im Duell mit Amaral Borduchi Iago (r.) vom FC Augsburg beim Bundesliga-Duell am 18. September 2021 in der Augsburger Arena.

Augsburg. Borussia Mönchengladbach hat am Samstag (18. September 2021) am 5. Bundesliga-Spieltag 0:1 beim FC Augsburg gespielt. Die Noten und Einzelkritik unserer Redaktion zur dritten Auswärts-Niederlage in Folge der Borussia.

Augsburg gegen Gladbach: Die Einzelkritik zur Borussen-Vorstellung

Yann Sommer: Hatte vor der Pause Dusel, als Caligiuris Freistoß an den Pfosten klatschte, bei Niederlechners Schuss ohne Chance, hatte keine Gelegenheit, sich auszuzeichnen. Note: 4 

Jordan Beyer: Holte sich kurz vor der Pause die Gelbe Karte ab, haute zunächst einige Flanken unpräzise rein, in der zweiten Halbzeit stabiler. Note: 4

*Anzeige: Aktuelle Gutscheine für den Fanshop von Borussia Mönchengladbach im EXPRESS-Gutscheinportal sichern*

Matthias Ginter: Wurde von Vargas gefoult, berappelte sich wieder, solider Part des Nationalspielers. Note: 3

Nico Elvedi: Klärte in der ersten Halbzeit mehrfach aufmerksam, war eigentlich gut drin im Spiel, bis sein Blackout zum Sieg der Augsburger führte. Note: 5

Joe Scally: Blockte Hahn-Schuss ab, wurde dann übel von Hahn abgeräumt, rettet stark gegen Zeqiri in letzter Sekunde. Note: 3

Folgen Sie uns auf Twitter: @gladbachlive

Denis Zakaria: Sein Schuss zu Beginn wurde noch abgefälscht, gute Rettungsaktionen im zweiten Durchgang, sehr griffig, gute Leistung.  Note: 2

Folgen Sie uns auf Instagram: @gladbachlive

Florian Neuhaus: Hatte Glück, dass Schiri Badstübner seinen Ballverlust gegen Vargas zurückpfiff, wirkte wiederholt unglücklich in seinen Aktionen. Note: 5

Ab 85. Spielminute Laszlo Benes: Kommt an ehemaliger Wirkungsstätte noch zum Einsatz, ohne allerdings noch etwas bewirken zu können. Note: ohne Wertung

Luca Netz: Das ehemalige Top-Talent von Hertha BSC kam nicht wirklich in die Partie, setzte kaum Akzente, musste zur Halbzeit raus. Note: 5

Ab 46. Spielminute Hannes Wolf: Sein Freistoß aus guter Position landete in der Augsburger Mauer, seine scharfe Hereingabe wurde noch geklärt. Note: 4

Patrick Herrmann: Rückte für den verletzten Hofmann in die Startelf, es fehlte der letzte Punch in seinen Aktionen auf dem Flügel. Note: 4

Ab 81. Spielminute Breel Embolo: Der Schweizer kann sich nicht mehr in Szene setzen. Note: ohne Wertung

Alassane Plea: In der ersten Halbzeit nur selten mit gefährlichen Aktionen, sein Treffer nach der Pause wurde wegen einer Abseitsstellung nicht anerkannt. Note: 4

Lars Stindl: Seinen ersten Tor-Schuss hielt Gikiewicz fest, setzte Plea in der zweiten Halbzeit gut in Szene, sein Kopfball sauste früber. Note: 4