Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von GladbachLIVE steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Von Judith Malter

Kommt Verstärkung aus Südamerika? Gladbach offenbar an William Pacho dran

Ecuador's Independiente del Valle William Pacho (L) and Brazil's Red Bull Bragantino Bruno Praxedes vie for the ball during their Copa Sudamericana round of 16 first leg football match at Banco Guayaquil Stadium, in Sangolqui, Ecuador, on July 14, 2021. (Photo by Jose Jacome / POOL / AFP)

Gladbach soll an Ecuadors William Pacho (links) interessiert sein.

Harsewinkel. Bekommt Borussia schon bald Verstärkung aus Südamerika? Nach Berichten zahlreicher südamerikanischer Medien sollen die Gladbacher kurz vor der Verpflichtung des 19-jährigen Innenverteidigers William Pacho stehen. Der Ecuadorianer gilt in seiner Heimat als großes Talent.

Der Borussia-Kader für die Saison 20/21 steht noch nicht komplett

Verstärkt sich Borussia doch noch auf der Abwehrposition? Erst am Montagmorgen (19. Juli) hatte es Gerüchte um einen möglichen Abgang von VfL-Abwehrchef Matthias Ginter (27) zu Liga-Konkurrent Bayer Leverkusen gegeben. Auch Linksverteidiger Ramy Bensebaini (26) steht immer wieder im Mittelpunkt von Spekulationen. zuletzt war der Algerier bei AS Rom und Juventus Turin im Gespräch. Gut möglich also, dass Borussia in der Verteidigung nochmal nachlegen muss – zumal den Fohlen auch als Back-Up durchaus ein weiterer Abwehrspieler gut zu Gesicht stehen würde.

Wahrscheinlicher Kandidat für diese Stelle ist laut südamerikanischen Medien William Pacho (19), dessen Transfer aktuell sogar schon südamerikanische Medien als vollzogen vermelden. Eine Einigung zwischen  Borussia und dem ecuadorianischen Klub Independiente del Valle, bei dem Pacho momentan spielt, soll es demnach bereits geben.

Folgen Sie uns auf Instagram: @gladbachlive

Der junge Innenverteidiger soll angeblich für vier Jahre bei der Borussia unterschreiben, sein Ausbildungsklub Independiente soll sich im Gegenzug eine Weiterverkaufsbeteiligung gesichert haben. Der Marktwert des Junioren-Nationalspielers Ecuadors wird derzeit auf rund 2,5 Millionen Euro geschätzt, womit er der teuerste Spieler der ecuadorianischen Liga ist.

*Anzeige: Aktuelle Gutscheine für den Fanshop von Borussia Mönchengladbach im EXPRESS-Gutscheinportal sichern*

Befeuert hatte die Spekulationen am Sonntag die Berateragentur des Top-Talents, die ein Bild ihres Klienten mit der Beschriftung „loading …“ bei Instagram postete. Auch der Journalist Sebastian Machado vermeldete in den Sozialen Medien bereits den Vollzug des Transfers, was die Gerüchte nun weiter anheizt.

Auch, wenn der Linksfuß tatsächlich eine sinnvolle Verstärkung für den Gladbacher Kader sein könnte – auch in perspektivischer Hinsicht, sollte kein Spieler im Sommer den Kader verlassen – steht eine offizielle Bestätigung beider Klubs trotz Nachfrage derzeit noch aus. Sollte an den Gerüchten aber wirklich etwas dran sein, wird eine Meldung sicherlich nicht mehr lange auf sich warten lassen. 

Nach GladbachLIVE-Informationen ist Borussia tatsächlich an dem Ecuadorianer dran. Vollzogen ist der Transfer aber noch nicht.