Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von GladbachLIVE steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Von Piet van Riesenbeck

Kollegen flippen aus Gladbach-Oldie mit Zauber-Aktion im Training 

Raffael (2.v.l.) brillierte im Training mit einem feinen Heber.

Raffael (2.v.l.) brillierte im Training mit einem feinen Heber.

Mönchengladbach - Der „Maestro“ kann es noch. Raffael (34) hat im Fohlen-Training noch einmal seine gesamte Klasse gezeigt.

Raffael glänzt im Training – Mitspieler spenden Beifall

Im Zwei-gegen-zwei setzte der Brasilianer zuerst Gegenspieler Fabian Johnson (32) um ein Haar auf den Hosenboden und überwand dann Reserve-Keeper Max Grün (32) mit einem Heber der gefühlvollsten Sorte. Mitspieler und Trainer waren begeistert und quittierten das Kunststück mit Gejohle und Beifall.

Ob sich der Stürmer damit für einen Einsatz im „kleinen Derby“ empfohlen hat? Im gut besetzten Gladbacher Angriffsspiel kam er in dieser Saison bislang kaum zum Zug. Mit Alassane Plea (26), Marcus Thuram (22), Breel Embolo (22), Patrick Hermann (29) und Kapitän Lars Stindl (31) stehen aktuell fünf Spieler in der Stürmer-Hierarchie über Raffael.

Raffael ist unter Rose nur Reservist bei Borussia Mönchengladbach

In der laufenden Bundesliga-Saison kam der Routinier so bisher nur zu fünf Kurzeinsätzen. Zuletzt wurde Raffael am 14. Spieltag gegen den FC Bayern in der 85. Spielminute eingewechselt. Ein Einsatz beim Rückrunden-Auftakt auf Schalke scheiterte in letzter Sekunde an der Verletzung von Tony Jantschke (29). Aus taktischen Gründen entschied sich Trainer Marco Rose (43) kurzfristig für eine Einwechslung von Defensiv-Allrounder Tobias Strobl (29).

Der Altmeister dürfte also nach ein paar Einsatzminuten lechzen. Nach der Absage des Köln-Derbys am vergangenen Wochenende wird Plea nun seine Gelb-Rot-Sperre aus dem Leipzig-Spiel absitzen müssen. Ein Konkurrenz im Angriff weniger.

Borussia Mönchengladbach: Ist Raffael gegen Fortuna eine Option?

Raffael zeigte sich im Training auch über den feinen Lupfer hinaus leichtfüßig und treffsicher. Insbesondere Gegenspieler Johnson zog immer wieder den Kürzeren. Raffael spielt auch um seine Zukunft, im Sommer endet sein Vertrag. Bereits im Trainingslager in Jerez hatte der Brasilianer verlauten lassen, die Karriere auch nach der Saison nicht beenden zu wollen (hier lesen Sie mehr). 

Das könnte Dich auch interessieren