Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von GladbachLIVE steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Von Judith Malter

Nicht nur Bayern! Auch Real offenbar an Borussias Mittelfeld-Juwel dran

Florian Neuhaus, hier beim Bundesliga-Spiel gegen Hertha BSC am 12. Dezember 2020, kontrolliert den Ball.

Florian Neuhaus, hier beim Bundesliga-Spiel gegen Hertha BSC am 12. Dezember 2020, hat neben dem Interesse des FC Bayern wohl auch Real Madrid auf den Plan gerufen.

Mönchengladbach - Beim Auswärtsspiel gegen Eintracht Frankfurt (3:3) stand er wegen einer Gelb-Sperre nicht auf dem Platz – trotzdem macht Borussias Mittelfeld-Juwel Florian Neuhaus (23) kurz nach der Partie bei den Hessen von sich Reden. Warum? Weil der Youngster derzeit Thema einiger Transfergerüchte ist.

Eigentlich nichts neues, immerhin soll Neuhaus übereinstimmenden Berichten zufolge schon länger das Interesse des FC Bayern München geweckt haben und das wurde auch in diversen Medien bereits eingehend thematisiert. Doch mittlerweile soll es nicht nur bei dem deutschen Rekordmeister als Interessent geblieben sein. Denn: Auch Borussias ehemaliger Champions-League-Gruppengegner Real Madrid soll nun in den Transfer-Poker um den 23-Jährigen eingestiegen sein, wie das spanische Portal "Don Balon" berichtet.

Borussias Neuhaus bei Real als Kroos-Ersatz?

Dem Portal nach sollen die Königlichen um Präsident Florentino Pérez (73) offenbar schon seit Wochen ein Auge auf Neuhaus geworfen haben, nachdem er die Madrilenen unter anderem in der Gruppenphase der Champions League, wo er zwei Treffer für die Fohlen erzielte, überzeugte. 

Der Plan des Champions-League-Rekordsiegers sei es demnach, dass Neuhaus langfristig seinen deutschen Nationalmannschaftskollegen Toni Kroos (30) ersetzt. Laut Bericht, befürworte der 30-Jährige sogar selbst die Verpflichtung des Gladbachers und soll sich bei den Vereinsverantwortlichen sogar für einen Transfer des Mittelfeldspielers ausgesprochen haben.

Folgen Sie uns auf Instagram: @gladbachlive

Laut "Don Balon" soll ein Transfer des 23-Jährigen, dessen Vertrag bei der Borussia noch bis 2024 läuft, Real um die 35 Millionen Euro kosten. Weder Real noch Borussia haben sich bislang zu den Gerüchten geäußert.

Fest steht jedoch: Trotz seines noch lange laufenden Kontraktes am Niederrhein, wird Neuhaus immer wieder ein Abschiedswunsch nachgesagt. Zuletzt berichtete die "Sport Bild", der FC Bayern habe den gebürtigen Bayer auf seine so genannte “Schattenliste” gesetzt. Neuhaus selbst bekräftigte in mehreren Interviews allerdings immer wieder, dass sein Fokus derzeit allein auf Borussia Mönchengladbach liege. „Ich kann bestätigen, dass mein Papa Bayern-Fan ist. Die Bayern sind aber sonst kein großes Thema bei uns. Ich habe einen Vertrag bei Borussia und will hier erfolgreich sein.“

Neuhaus: „Top-Teams, von denen man als Kind geträumt hat...“

Wie die Lage allerdings bei Real Madrid ist, bleibt abzuwarten. Immerhin zeigte sich Neuhaus schon im Rahmen der Gruppenphase in der Königsklasse mehr als begeistert darüber, gegen Teams wie Inter Mailand und Real Madrid spielen zu dürfen, sagte damals: „Das sind einfach zwei der absoluten Top-Teams, die Gegner, von denen man als Kind geträumt hat, und mit denen ich mich jetzt als Profi auch messen will.“ Möglich also, dass sich mit dem Wechsel zu den Königlichen ein weiterer Traum für den 23-Jährigen erfüllen würde.

Florian Neuhaus wechselte im Sommer 2017 an den Niederrhein, wurde jedoch erst für ein Jahr an Fortuna Düsseldorf verliehen. Seit 2018 zählt er zum festen Bestandteil des  Gladbacher Kaders, für die er bislang 89 Pflichtspiele (zwölf Tore) absolvierte.