Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von GladbachLIVE steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Von Achim Müller

Gute Freunde kann niemand trennen Gladbach-Star mit spezieller Trainings-Methode

Denis Zakaria, Profi bei Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach, hält sich wegen des Coronavirus aktuell in seiner Wohnung fit.

Denis Zakaria, Profi bei Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach, hält sich wegen des Coronavirus aktuell in seiner Wohnung fit.

Mönchengladbach - Zu hören ist der Song „Belong To The Streets“ des britischen Rappers „Ramz“ (23). Zu sehen ist Denis Zakaria (23). Gladbachs Mittelfeld-Juwel (Marktwert 45 Millionen Euro) trainiert daheim in seiner Wohnung. Was in Zeiten der Coronavirus-Krise nicht wirklich verwundern dürfte.

Eine Hand bleibt immer am Ball

Es gilt schließlich, bereit für den „Tag X“ zu sein. Der Tag, an dem „Zak“ wieder seinem Job als Profi in der Fußball-Bundesliga nachgehen kann. Vom sportlichen Treiben in den eigenen vier Wänden hat der Borussen-Spieler nun ein Video in den sozialen Medien, auf seinem Instagram-Account, veröffentlicht. Wie das in diesen Tagen zahlreiche Sportler so tun.

Zakaria hat sich allerdings den Spaß erlaubt, den Fitness-Übungen auf dem Laufband oder Fahrrad-Ergometer eine spezielle Note zu verleihen. Denn einer seiner besten Freunde, der Fußball, ist immer dabei. Selbst in der Küche, beim Zubereiten von Shakes, auf der Gymnastikmatte, oder auf dem Sofa, während auf der Spielekonsole gezockt wird.

Der Schweizer Nationalspieler lässt den Ball einfach nicht aus den Augen, eine Hand bleibt immer an der Kugel. „Positiv bleiben“ lautet eine seiner Botschaften. Die Kern-Message: Hoffentlich rollt bald der Ball wieder auf dem Fußballplatz! Es wäre in Zeiten des Coronavirus auch für die Fans ein Schritt heraus aus dem aktuellen Ausnahmezustand.