Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Von GladbachLIVE Redaktion

Borussia Mönchengladbach Kouadio Koné, zentrales Mittelfeld, Rückennummer 17

Manu Koné, Mittelfeldspieler von Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach in der Saison 2022/2023. Er hat die Arme hinter seinem Rücken verschränkt.

Manu Koné, Mittelfeldspieler von Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach in der Saison 2022/2023.

  • Name: Kouadio „Manu“ Koné
  • Geburtstag: 17. Mai 2001
  • Nationalität: Frankreich
  • Größe: 1,85 Meter
  • Position: zentrales Mittelfeld
  • Bei Borussia seit: 21. Januar 2021
  • Vertrag bis: 30. Juni 2025
  • Frühere Vereine: FC Toulouse, ACBB, Paris FC
  • Instagram: @manu_kne

Lesen Sie hier die News Manu Koné.

Welches Gehalt bekommt Manu Koné bei Borussia Mönchengladbach

Für den Franzosen Manu Koné ist Borussia Mönchengladbach der erste große Klub im Lebenslauf. Der Mittelfeldspieler soll angeblich ein Jahresgehalt im Bereich von annähernd zwei Millionen Euro verdienen.

Hat Manu Koné bereits schwere Verletzungen gehabt?

Bislang ist der Gladbach-Profi von ganz schweren Verletzungen verschont geblieben. Er hatte sich im Sommer 2021 eine Innenbandverletzung im Knie zugezogen. Diese heilte nach einigen Wochen aus. Bei einem Spiel der U21-Nationalmannschaft Frankreichs hatte er im Sommer 2022 einen Schlag auf das Knie bekommen. Koné fiel anschließend nicht für mehrere Spiele bei Borussia aus, verpasste allerdings den Großteil der Vorbereitung auf die Bundesliga-Saison 2022/2023. Was ihn nicht daran hinderte, auf Anhieb seinen Stammplatz zurückzuerobern

Ist Manu Koné auf dem Transfermarkt begehrt?

Ja, der Franzose hat bereits das Interesse von mehreren Top-Klubs aus den großen Ligen Europas geweckt. Vereine aus der englischen Premier League sollen ihn inzwischen scouten, auch aus Italien (Serie A) und Spanien (La Liga). Natürlich auch aus der Bundesliga.

Welchen aktuellen Marktwert hat Manu Koné?

Koné ist inzwischen der wertvollste Spieler im Profi-Kader von Borussia Mönchengladbach. Das Portal „transfermarkt.de“ hat im September 2022 seinen Marktwert auf 25 Millionen Euro hochgestuft.

Bis wann hat Manu Koné einen gültigen Vertrag bei Borussia Mönchengladbach?

Der Vertrag von Manu Koné in Gladbach läuft noch bis 2025. Dazu gibt es eine Option zur Verlängerung um ein weiteres Jahr.

Besitzt Manu Koné bei Borussia Mönchengladbach eine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag?

Offiziell äußert sich dazu niemand bislang, es heiß, Koné habe keine Ausstiegsklausel. Das ist allerdings nicht bestätigt.

Hat Manu Koné einen Instagram-Account?

Ja, Manu Koné hat einen Instagram-Kanal. Er ist unter @manu_kne auf der Social-Media-Plattform zu finden.

Hat Manu Koné auch noch einen anderen Pass als den französischen?

Ja, Manu Koné besitzt eine weitere Nationalität, die der Elfenbeinküste.

Von welchem Verein hat Borussia Mönchengladbach Manu Koné verpflichtet?

Gladbach hat Manu Koné am 21. Januar 2021 für eine Ablöse von neun Millionen Euro vom französischen Zweitligisten FC Toulouse verpflichtet. Anschließend hat die Borussia Koné für ein halbes Jahr wieder an Toulouse verliehen, ehe der Mittelfeldspieler zum 1. Juli 2021 endgültig in den Borussia-Park wechselte.

Stimmt es, dass Manu Koné in einer WG mit einem Mitspieler lebt?

Ja, gemeinsam mit Nathan Ngoumou lebt Manu Koné aktuell (Stand September 2022) in einer Wohngemeinschaft. Beide kennen sich aus Toulouse und standen dort in 14 Spielen für den FC gemeinsam auf dem Feld. Die beiden Franzosen sind gut befreundet, kennen sich aus dem Klub und aus der Nationalmannschaft. Flügelflitzer Ngoumou war am 30. August 2022 für eine Ablöse von acht Millionen Euro vom FC Toulouse zu Borussia Mönchengladbach gewechselt.

Hat Manu Koné eine Vorliebe für schrille Frisuren?

Ja, der Franzose mag schrille Frisuren. So hatte er Dreadlocks in den Vereins-Farben der Borussia. Aktuell ist seine Lockenpracht goldfarben.

In welcher Stadt ist Manu Koné geboren worden?

Der aktuelle Gladbach-Profi ist in Colombes geboren worden, eine französische Industriestadt mit annähernd 87.000 Einwohnern im Großraum von Paris. Die Stadt befindet sich rund zehn Kilometer nordwestlich des Pariser Stadtzentrums im Département Hauts-de-Seine zwischen Courbevoie und Argenteuil am Südufer der Seine. Die Einwohner werden Colombiens genannt.

Wie ist die Kindheit von Manu Koné verlaufen?

Er selbst hat in einem Interview seine Kindheit einmal so beschrieben: „Schule, essen, kicken, essen, schlafen. Ich war jede freie Minute mit meinen Freunden draußen auf dem Bolzplatz. Da habe ich Dribbeln gelernt, mir das Ballgefühl angeeignet und meinen Profi-Traum geträumt.“ Im Alter von fünf Jahren trat er in den Fußballverein seines Viertels ein. Mit elf Jahren wechselte er für drei Jahre (2012-2015) zum Paris FC, einem Profiklub, der für seine gute Nachwuchsarbeit bekannt ist. Anschließend führte sein Weg ihn zum AC de Boulogne-Billancourt (2015-2016), bis er beim FC Toulouse (2016-2021) unterschrieb. Mit 13 Jahren durfte er sich beim französischen Fußballverband FFF in Clairefontaine beweisen. Dort hatten sich einst auch Superstars wie Kylian Mbappé (22) und Thierry Henry (44) weiterentwickeln können. Der Traum von einer großen Karriere wurde für ihn konkreter, als er ins Fußball-Internat zog: „Damals habe ich verstanden, dass ich jetzt wirklich die Möglichkeit habe, das alles wahr werden zu lassen. Ab da habe ich Fußball richtig ernst genommen.“ Koné gilt als mutig, übernimmt gerne Verantwortung, er hat den FC Toulouse sogar schon als Kapitän auf den Platz geführt. „Ich bin früh gereift. Im Leben und auf dem Fußballfeld.“

Hat Manu Koné Geschwister?

Der Mittelfeldspieler wuchs mit sechs Geschwistern auf. Seine Eltern, die von der Elfenbeinküste stammen, arbeiten beide in einem Krankenhaus. „Meine Eltern haben immer alles gegeben, um uns ein gutes Leben zu ermöglichen“, sagt Koné.

Welche Musik höre Manu Koné gerne?

Man Koné sagt, dass er ein großer Musikfan sein, besonders von französischem Rap.