Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Von Yannick Reinke

„Nie zu früh freuen“ So reagieren Gladbach-Fans im Netz auf den Farke-Deal

Fans von Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach am 20. November 2021 im Borussia-Park. Sie halten ihre Fan-Schals hoch.

Fans von Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach am 20. November 2021 im Borussia-Park.

Die Trainersuche hat ein Ende! Am Samstagnachmittag (4. Juni 2022) hat Borussia Mönchengladbach verkündet, dass Daniel Farke (45) die Nachfolge von Adi Hütter (52) antreten wird. GladbachLIVE hat die Netz-Reaktionen der Fans.

Gladbach: Borussia-Fans reagieren unterschiedlich auf Farke-Verpflichtung

Um Punkt 16.00 Uhr war es soweit, Borussia Mönchengladbach gab bekannt, dass Daniel Farke der Nachfolger von Adi Hütter (52) wird. Die ersten Reaktionen der Fohlen-Fans auf diese Nachricht fallen größtenteils positiv aus.

So schreibt ein Fan auf Twitter: „Ich bin froh, dass es so gekommen ist. Wir brauchen neuen Input von außerhalb des Vereins, nicht das Zurückfallen in Nostalgie und alte Verhaltensmuster. Stolzer Blick zurück, aber: Volle Kraft nach vorn!“

Ein weiterer User schließt sich dem an: „TOP Entscheidung! Borussia ist wieder auf dem richtigen Weg (zurück).“

Die namentliche Ähnlichkeit von Farke zu Lucien Favre (62), der bis vergangene Woche als heißester Trainerkandidat in Gladbach gehandelt wurde, bemerkten ebenfalls einige Fans: „Ist ja letztlich auch nur ein Buchstabe anders! Dann herzlich Willkommen und auf geht’s!“

Folgen Sie uns auf Twitter: @gladbachlive

Auch eine Anhängerin von Farkes Ex-Klub, Norwich City, meldete sich zu Wort und gratulierte zu der Entscheidung: „Congratulations! You have got a fantastic manager, much loved by Norwich City fans who still miss him greatly. I am sure he will go on to achieve great things at your club.“

Auf Instagram finden sich ebenfalls größtenteils positive Reaktionen auf den neuen Fohlen-Coach.

„Endlich, und genau die richtige Wahl mit den Möglichkeiten auf dem Markt“, schreibt ein Nutzer und lobt auch Sportdirektor Roland Virkus (55) für seine bisherige Arbeit. „Roland Virkus Masterclass, die nächste nachvollziehbare und korrekte Entscheidung!“

Folgen Sie uns auf Instagram: @gladbachlive

Auf den Kommentar eines Users, er freue sich auf die neue Spielzeit, gibt es jedoch auch einige weniger positive Rückmeldungen. So warnt ein Anhänger: „Das haben wir bei Hütter auch gesagt. Nie zu früh freuen, hinterher geht es wieder in die Hose.“

Bei Facebook appelliert ein Fan, dem neuen Trainer Zeit zu geben. „Lasst uns alle ihm mal eine Chance geben und sehen was er macht, nicht gleich meckern und motzen“, fordert er.

Viele weitere Kommentare begrüßen den Ostwestfalen freudig am linken Niederrhein:

  • „Gute Entscheidung“
  • „Herzlich Willkommen in der Borussia-Familie“
  • „Eine super Wahl! Viel Erfolg Daniel!“
  • „Herzlich willkommen und bestes Gelingen!“

Nur wenige Fans reagieren negativ, doch der eine oder andere scheint nicht zufrieden zu sein: „Super Fehlentscheidung wieder Mal“, lautet ein Kommentar. „Oh man… ein Niemand. Viel Glück“, ein anderer.

Manche User befürchtne, Farke könnte aufgrund seiner Vergangenheit in der zweiten Mannschaft des BVB den gleichen Weg wie sein Vor-Vorgänger Marco Rose (45) gehen. „Ich sage nicht, dass er ein Söldner ist, aber wenn Interesse von Dortmunder Seite kommt, wird er mit Sicherheit die Fliege machen“, befürchtet eine Nutzerin auf Instagram. „Ich hätte mir lieber eine langfristige Entscheidung gewünscht und nicht wieder was für ein bis zwei Jahre.“

Es zeigt sich also: Nicht alle Fans sind gleich von dem neuen Trainer überzeugt, zu groß waren wohl die Enttäuschungen in den vergangenen Jahren. Es gibt aber auch dutzende Fohlen-Anhänger im Netz, welche die Trainer-Entscheidung durchaus zuversichtlich mit Blick auf die kommende Spielzeit blicken lässt.