Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von GladbachLIVE steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Von Achim Müller

Nächster Corona-Alarm bei Borussia Top-Verteidiger muss in Quarantäne

Borussias Verteidiger Ramy Bensebaini, hier im Duell Ende Oktober gegen Real Madrid, ist positiv auf das Corona-Virus getestet worden

Borussias Verteidiger Ramy Bensebaini, hier im Duell Ende Oktober gegen Real Madrid, ist positiv auf das Corona-Virus getestet worden.

Mönchengladbach - Auch das noch! Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach muss im Duell am Samstag (15.30 Uhr) gegen den FC Augsburg auf den nächsten Profi verzichten: Verteidiger Ramy Bensebaini ist positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Das hat der VfL am Samstagmittag bekanntgegeben.

Bensebaini und Plea positiv getestet

In einer Mitteilung heißt es: „Bei den planmäßigen Covid-19-Tests der Spieler und des Trainer- und Betreuerteams von Borussia vor dem Bundesligaspiel gegen den FC Augsburg ist Abwehrspieler Ramy Bensebaini positiv auf das Covid-19-Virus getestet worden.“

Der Klub teilte weiter mit: „Der algerische Nationalspieler, der in der vergangenen Woche mit der Nationalmannschaft seines Landes Länderspiele in Algerien und Simbabwe absolvierte und am Donnerstag nach Deutschland zurückkehrte, befindet sich in häuslicher Quarantäne.“

Den weiteren Angaben nach müsse nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt kein weiterer Spieler und kein Mitglied des Trainer- und Betreuerstabes in Quarantäne gehen. Eine am Freitag durchgeführte Testreihe aller Spieler, Trainer und Betreuer habe keine weiteren positiven Befunde ergeben.

Manager Max Eberl sagt: „Unseren Gast beim heutigen Bundesligaspiel, den FC Augsburg, haben wir heute Morgen in Kenntnis gesetzt und darüber informiert, dass alle heute eingesetzten Spieler bei allen Tests in dieser Woche negativ getestet wurden.“

Zuvor war bereits Stürmer Alassane Plea positiv auf Covid-19 getestet worden. Der Franzose befindet sich ebenfalls in häuslicher Quarantäne. Verzichten muss Borussia auch auf Offensiv-Wirbler Jonas Hofmann, der mit einem Muskelbündelriss im Oberschenkel ausfällt.