Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von GladbachLIVE steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Von Antonia Raabe

Spur zu Klopp immer heißer? Liverpool lässt bei Gladbachs Nationalspieler Neuhaus nicht locker

Florian Neuhaus, Spieler von Borussia Mönchengladbach, sitzt auf dem Fahrrad.

Florian Neuhaus, Spieler von Borussia Mönchengladbach, ist im EM-Trainingslager der DFB-Elf am 17. Juni 2021 in Herzogenaurach mit dem Fahrrad unterwegs. 

Mönchengladbach - Wird die Spur immer heißer? Gladbachs Mittelfeldspieler Florian Neuhaus soll konkretes Interesse beim englischen Top-Klub FC Liverpool geweckt haben. Das Gerücht ist nicht neu, nimmt allerdings weiter Fahrt auf. Aktuell ist Neuhaus mit der deutschen Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft unterwegs. Der 24-Jährige wartet noch auf seinen ersten Einsatz im DFB-Dress. 

  • Premier-League-Klub FC Liverpool lässt im Werben um Florian Neuhaus offenbar nicht locker 
  • Noch soll es kein konkretes Angebot für den Nationalspieler von Borussia Mönchengladbach geben
  • Ob Gladbach Neuhaus aus einem laufenden Vertrag ziehen lässt, wird sich erst nach der Europameisterschaft entscheiden

Causa Neuhaus: Entscheidung erst nach der EM

Zuletzt hatte die englische Zeitung „The Guardian“ berichtet, dass der englische Top-Klub FC Liverpool den Gladbacher schon länger beobachte und das Interesse groß sei.

Sport1“ will nun erfahren haben, dass sich Florian Neuhaus einen Wechsel in die Premier League zum FC Liverpool auch gut vorstellen könne. Das Team von Cheftrainer Jürgen Klopp (54) stehe beim Gladbacher Nationalspieler hoch im Kurs. Ein offizielles Angebot für Neuhaus läge aber noch nicht vor. 

„Ich habe jetzt den Fokus voll auf die EM gerichtet und will mich nicht mit anderen Dingen beschäftigen“, sagte Florian Neuhaus jüngst. Eine Entscheidung wird es also erst nach dem Turnier geben.

*Anzeige: Aktuelle Gutscheine für den Fanshop von Borussia Mönchengladbach im EXPRESS-Gutscheinportal sichern*

Neuhaus hat am Niederrhein noch einen Vertrag bis 2024, die Frist, eine Ausstiegsklausel in Höhe von 40 Millionen Euro ziehen zu können, soll verstrichen sein.

Was bedeuten würde, dass die Ablöse für Neuhaus frei verhandelt werden müsste. Was sicherlich nicht zum Nachteil der Gladbacher Borussia wäre.

Ein Argument für einen möglichen Abgang aus Gladbach könnte für Neuhaus sein, dass Borussia in der abgelaufenen Spielzeit die Teilnahme an einem internationalen Wettbewerb verpasst hat.

Die Borussia belegte den achten Tabellenplatz und rauschte damit an allen möglichen internationalen Qualifikationsplätzen vorbei.

Folgen Sie uns auf Instagram: @gladbachlive

Neben dem FC Liverpool sollen auch Real Madrid und Bayern München Interesse an Neuhaus bekundet haben. Aus Spanien heißt es, der FC Barcelona würde sich nun ebenfalls mit dem deutschen Nationalspieler befassen.  

Gladbachs Neuhaus als Ersatz für Wijnaldum?

Liverpool wäre allerdings der Klub, der momentan auch im Stande wäre, trotz der Corona-Krise, eine Ablöse der Kategorie Neuhaus ohne größere Probleme zu stemmen.

Folgen Sie uns auf Twitter: @gladbachlive

In Klopps Team könnte Neuhaus den scheidenen Mittelfeldstar Georginio Wijnaldum (30) ersetzen, der die „Reds“ in diesem Sommer gen Paris Saint-Germain verlässt.