Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von GladbachLIVE steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Von

Mitten in der Vorbereitung Borussia droht der große Fohlenschwund

Yann Sommer, Matthias Ginter, Nico Elvedi und Ramy Bensebaini (v.l.n.r.) könnten in der Vorbereitung mit ihren jeweiligen Nationalteams unterwegs sein und Borussia Mönchengladbach fehlen.

Yann Sommer, Matthias Ginter, Nico Elvedi und Ramy Bensebaini (v.l.n.r.) könnten in der Vorbereitung mit ihren jeweiligen Nationalteams unterwegs sein und Borussia Mönchengladbach fehlen.

Mönchengladbach - DFB-Pokal, Bundesliga, Champions League: Der Terminkalender von Borussia Mönchengladbach ist in den kommenden Monaten prall gefüllt. Noch bevor es richtig losgeht, zum Höhepunkt der Saisonvorbereitung, muss Chefcoach Marco Rose (43) wohl auf zahlreiche seiner Spieler verzichten.

Vom 1. bis zum 8. September läuft die Abstellungsperiode für die Nationalspieler. In Europa sind die ersten Partien der UEFA Nations League angesetzt.

Matthias Ginter trifft mit Deutschland auf die Schweiz

Dabei könnte es am 6. September zu einem wahren Borussen-Gipfel kommen. Die deutsche Nationalmannschaft trifft in Basel auf die Schweiz. Dass sich Matthias Ginter (26), Yann Sommer (31), Nico Elvedi (23) und Breel Embolo (23) auf dem Platz begegnen, ist sehr wahrscheinlich. Auch Denis Zakaria (23), der aktuell im Borussia-Park individuell trainiert, dürfte bis dahin wieder fit sein.

Was für die Borussen spricht: Sie sind ausgeruht, konnten im Juli komplett abschalten und sich von der langen Saison und der hohen Belastung nach der Corona-Pause erholen. Im Gegensatz zu den Nationalspielern, die für den FC Bayern München, Borussia Dortmund, Bayer 04 Leverkusen und RB Leipzig noch in den europäischen Wettbewerben ran müssen und zum Teil bislang nur 13 Tage Urlaub hatten.

Florian Neuhaus vor Premiere im DFB-Team?

Bundestrainer Joachim Löw (60) dürfte das bei seiner Nominierung berücksichtigen und einige der etablierten Stars schonen. Davon profitieren könnte Gladbachs Mittelfeldspieler Florian Neuhaus (23), der sich nach einer starken Rückrunde auch ohne die speziellen Umstände berechtigte Hoffnung auf seine Premiere im DFB-Trikot machen dürfte.

Gladbachs Stefan Lainer (27) ist mit Österreich gegen Norwegen und Rumänien gefordert. Linksverteidiger Ramy Bensebaini (25) steht in der Afrika-Cup-Qualifikation vor einem Länderspiel-Doppelpack mit der algerischen Nationalmannschaft gegen Simbabwe. László Bénes (22) könnte für die Länderspiele der Slowakei gegen Tschechien und Israel nominiert werden.

Didier Deschamps könnte Alassane Plea nominieren

Der französischen Nationalmannschaft droht ein ähnliches Belastungsproblem wie dem DFB-Team. Deshalb ist es durchaus denkbar, dass Trainer Didier Deschamps (51) Borussias Torjäger Alassane Plea (27) zum dritten Mal für die Équipe Tricolore nominiert. Marcus Thuram (22) hingegen dürfte Anfang September nach seiner Operation am Sprunggelenk noch nicht wieder bei 100 Prozent sein. Sonst wäre er ebenfalls ein heißer Kandidat.

Die Borussen steigen am 4. August in die Saisonvorbereitung ein. Vier Wochen hat Rose vor den Länderspielen Zeit, sich mit seiner Mannschaft einzuspielen. Nach der Rückkehr der Nationalspieler steht nur wenige Tage später mit der ersten Runde im DFB-Pokal das erste Pflichtspiel für die Fohlen an.

Die bisherigen Termine in der Übersicht:

  • 26. Juli: DFB-Pokal-Auslosung
  • 4. August: Borussia startet mit der Vorbereitung
  • 12. August: Testspiel gegen den SC Verl (17 Uhr)
  • 15. August: Testspiel gegen den MSV Duisburg (15 Uhr)
  • 17. bis 23. August: Trainingslager an der Klosterpforte
  • 22. August: Testspiel gegen den SC Paderborn (15 Uhr)
  • 1. bis 8. September: FIFA-Abstellungsperiode der Nationalspieler
  • 3. September: Deutschland - Spanien (20.45 Uhr) in Stuttgart
  • 6. September: Schweiz - Deutschland (20.45 Uhr) in Basel
  • 11. bis 14. September: 1. DFB-Pokal-Runde
  • 18. bis 21. September: 1. Bundesliga-Spieltag
  • 1. Oktober: Champions-League-Auslosung