Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von GladbachLIVE steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Von Judith Malter

93.600 Follower auf Instagram Dieses sexy Social-Media-Model ist die Tochter eines Ex-Borussen

Wesley Sonck spielte ab 2005 zwei Jahre bei Borussia. Tochter Amy ist bei Instagram schon eine kleine Berühmtheit.

Wesley Sonck spielte ab 2005 zwei Jahre bei Borussia. Tochter Amy ist bei Instagram schon eine kleine Berühmtheit.

Mönchengladbach - Borussia Mönchengladbach hat schon zahlreichen Fußballspielern zum Erfolg verholfen. Und auch Personen aus deren näherem Umfeld profitieren häufig von deren Popularität.

Tochter von Ex-Fohlen Sonck ist Instagram-Sternchen

So wie im Fall des ehemaligen belgischen Fußballspielers Wesley Sonck (42). Der Stürmer stand von 2005 bis 2007 bei den Fohlen unter Vertrag, absolvierte 28 Spiele und erzielte dabei sechs Treffer für die Gladbacher. In der Nationalmannschaft seines Landes stand er außerdem in 55 Partien auf dem Feld und traf 24 Mal. Heute arbeitet Sonck als Trainer der belgischen U19-Nationalmannschaft und ist somit bei seinen Landsleuten noch immer im Gespräch.

Wesley Sonck war zwei Jahre bei Borussia Mönchengladbach. Heute trainiert er die belgische U18-Nationalmannschaft.

Wesley Sonck war zwei Jahre bei Borussia Mönchengladbach. Heute trainiert er die belgische U18-Nationalmannschaft.

Seine schöne Tochter Amy (20) hat ihm in Sachen Bekanntheitsgrad aber mittlerweile schon den Rang abgelaufen. Die Blondine hat auf Instagram stolze 93.600 Follower und damit satte 70.000 mehr als ihr berühmter Papa – Tendenz steigend.

Nicht überraschend – schaut man sich die Fotos der jungen Belgierin mal genauer an. Leicht bekleidet posiert die Schönheit mit der Modelfigur für ihre Anhänger, zeigt dabei immer wieder viel Haut und ihren durchtrainierten Body. Der wurde ihr übrigens von Mutter Natur geschenkt, wie sie selbst vor kurzem im Gespräch mit der belgischen Tageszeitung „Metro“ beteuerte: „Auch, wenn die meisten es mir erst nicht glauben – meine Brüste sind echt.“

Sehen Sie hier die hübsche Tochter von Ex-Borusse Wesley Sonck:

Kein Wunder also, dass schon zahlreiche Modemarken die heiße 20-Jährige kontaktiert haben, um sie als Werbegesicht für sich zu gewinnen. Ein guter Nebenverdienst für die Studentin, dauerhaft aber keine Option, wie sie erklärt: „Die Frage wird mir häufig gestellt, aber nein, einen Vollzeit-Job als Model kann ich mir nicht vostellen.“

Folgen Sie uns auf Twitter: @gladbachlive

Lieber würde sie später in der Wirtschaft arbeiten. „Zum Beispiel in der Marketingabteilung, um Werbekampagnen zu entwickeln“, so Sonck. Zudem habe sie vor kurzem einen Abschluss als Kosmetikerin gemacht. „Ich helfe meiner Mutter bereits in ihrem Schönheitssalon, um etwas Geld dazu zu verdienen“, betont sie stolz. Ihre Instagram-Follower stört das sicherlich nicht, solange Amy sie weiterhin regelmäßig mit sexy Fotos versorgt.

Wer jetzt allerdings denkt, das hübsche Teilzeit-Model sei in festen Händen, der irrt. Denn die schöne Belgierin ist derzeit Single. Erst Anfang 2020 trennte sich Amy nach einer zweieinhalbjährigen Beziehung von ihrem Freund Dennis Van Vaerenbergh (22), der – was auch sonst – natürlich Fußballspieler ist und derzeit beim belgischen Klub FC Dender unter Vertrag steht. Zumindest was Social Media angeht, kann der aber nicht mit seiner attraktiven Ex mithalten – nur 2.721 Leute folgen dem 22-Jährigen bei Instagram.

Fußballertochter will nicht unbedingt Spielerfrau sein

Spielerfrau möchte Amy Sonck übrigens gar nicht unbedingt sein, wie sie „Metro“ verriet: „Es war Zufall, dass mein Freund Fußballspieler war. Ich möchte nicht unbedingt eine Spielerfrau sein. Mein Papa hat mich immer so weit wie möglich von Fußballspielern ferngehalten.“ Ob das angesichts der immer größer werdenden Beliebtheit seiner Tochter allerdings dauerhaft von Erfolg gekrönt sein wird, ist wohl mehr als unwahrscheinlich.

Folgen Sie uns auf Instagram: @gladbachlive