Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von GladbachLIVE steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Von Achim Müller

Vor Salihamidžić oder Zorc Bester Manager! Bundesliga-Fans adeln Gladbachs Max Eberl 

Gladbach-Manager Max Eberl sitzt am 15. Mai 2021, während des Bundesliga-Duells gegen den VfB Stuttgart, auf der Auswechselbank im Borussia-Park.

Gladbach-Manager Max Eberl sitzt am 15. Mai 2021, während des Bundesliga-Duells gegen den VfB Stuttgart, auf der Auswechselbank im Borussia-Park.

Mönchengladbach - Borussia-Macher Max Eberl genießt bei den Fans aller Klubs in der Bundesliga offenkundig ein großes Ansehen. Der 47-Jährige ist bei einer Blitz-Umfrage der Voting-App „FanQ“ im Auftrag des Sport-Informations-Dienstes (SID) von den Anhängern hierzulande zum besten Manager in der Beletage des deutschen Fußballs gewählt worden. 

  • Gladbachs Max Eberl ist in einer Blitz-Umfrage zum besten Manager der Bundesliga gewählt worden 
  • Fans hatten bei der der Voting-App „FanQ“ im Auftrag des Sport-Informations-Dienstes abgestimmt
  • Eberl hatte sich im Umfeld der Borussia in den vergangenen Wochen auch einige Kritik gefallen lassen müssen

Fans stimmen mit über 26 Prozent für Gladbach-Manager Max Eberl

Mit 26,46 Prozent der Stimmen landete Eberl auf Platz eins bei der Abstimmung und verwies damit Amts-Kollegen wie Salihamidžić (Bayern) oder Zorc (Dortmund) auf die Plätze.

Beachtlich, schließlich hatte der VfL Borussia in der abgelaufenen Spielzeit die Teilnahme an einem internationalen Wettbewerb verpasst, landete am Saisonende auf Platz acht. Ein Titelgewinn im DFB-Pokal war den Fohlen, die bis ins Achtelfinale der Champions League gestürmt waren, auch nicht vergönnt gewesen.

Eberl hatte sich zudem einige Kritik aus dem Umfeld des Klubs gefallen lassen müssen, als er weiter an Trainer Marco Rose (44) festgehalten hatte, nachdem dieser am 15. Februar 2021 offiziell gemacht hatte, dass er  zum 1. Juli in Dortmund anheuern wird. Anschließend verlor der VfL sieben Pflichtspiele in Folge, die Saisonziele wurden letztendlich verpasst.

Eberl gelang es, den Rose-Tiefschlag aus Dortmund zu kontern, in dem er wiederum Eintracht Frankfurt Erfolgstrainer Adi Hütter (51) für die neue Saison abjagen konnte.

Für die Bundesliga-Fans ist er auch ohne Titelgewinn und internationale Teilnahme seines Vereins der Top-Manager der vergangenen Spielzeit.

Zum Überraschungsteam kürten 59,24 Prozent der Fans in der Blitz-Umfrage von „FanQ“ Conference-League-Teilnehmer Union Berlin. 

Bayern-Jungstar Jamal Musiala ist für 41,47 Prozent der Newcomer der Spielzeit.

Zum besten Torwart wurde Bielefelds Stefan Ortega (26,05 Prozent) ausgewählt.

Bester Verteidiger ist nach Ansicht der Fans Dortmunds Mats Hummels gewesen, für den 19,06 Prozent der User stimmten.

Nationalmannschafts-Rückkehrer Thomas Müller vom FC Bayern München ist mit 31,02 Prozent der Stimmen demnach der beste Mittelfeldspieler.

Zum besten Stürmer zeichnen die Fans Bayern-Torjäger Robert Lewandowski aus, der mit 41 Treffern Gerd Müllers Saisonrekord (40) brechen konnte, und 67,44 Prozent der Stimmen im Voting bekam.

Umfrage: Bester Trainer der Saison ist der Mainzer Bo Svensson

Hauchdünn fiel die Entscheidung in der Kategorie bester Trainer der Saison aus. Mit einem knappen Unterschied von 0,45 Prozent ist Bo Svensson vom FSV Mainz 05 (27,92) vor Dortmunds Edin Terzic (27,47) gelandet.

*Anzeige: Aktuelle Gutscheine für den Fanshop von Borussia Mönchengladbach im EXPRESS-Gutscheinportal sichern*

Die Enttäuschung der Saison ist in den Augen der Anhänger Schalke 04 (62,82 Prozent), deutlich vor Mitabsteiger Werder Bremen (15,49).

Folgen Sie uns auf Instagram: @gladbachlive

Die Anhänger wählten zudem Frankfurts Andre Silva (40,56 Prozent) zum Transfer der Saison.