Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Von Achim Müller, Judith Malter

Fohlen belohnen sich nicht Die Gladbach-Noten zur Heimpleite gegen „Eisern Union“

Nationalspieler Jonas Hofmann (r.) von Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach läuft beim Spiel gegen Union Berlin (22. Januar 2022) den gegnerischen Torhüter Frederik Rönnow (l.) an.

Nationalspieler Jonas Hofmann (r.) von Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach läuft beim Spiel gegen Union Berlin (22. Januar 2022) den gegnerischen Torhüter Frederik Rönnow (l.) an. 

Am 20. Bundesliga-Spieltag hat Borussia Mönchengladbach am Samstag (22. Januar 2022) 1:2 gegen Union Berlin verloren. Die Noten und Einzelkritik unserer Redaktion zur Leistung der Fohlen.

Gladbach gegen Union Berlin: Die Borussia-Profis in der Einzelkritik

Yann Sommer: War beim Handelfmeter von Kruse im falschen Eck, beim 1:2 erneut chancenlos, konnte sich kaum auszeichnen. Note: 3 

Matthias Ginter: Durfte nach der zwischenzeitlichen Ausbootungs-Nummer erneut von Beginn an spielen, zeigte sich aufmerksam, konnte das 1:2 durch Kruse nicht mehr verhindern. Note: 3

Ab 87. Spielminute Alassane Plea: Zog einmal im Strafraum auf, konnte sich aber nicht durchsetzen. Note: Ohne Wertung

*Anzeige: Aktuelle Gutscheine für den Fanshop von Borussia Mönchengladbach im EXPRESS-Gutscheinportal sichern*

Marvin Friedrich: Wiedersehen mit seinem Ex-Klub aus Berlin, hatte die Chance zur Führung kurz vor der Pause, vergab aber. Note: 3

Nico Elvedi: Der Schweizer zeigte dieses Mal wenigstens keine großen Wackler. Note: 4

Stefan Lainer: Hatte wenige auffällige Aktionen nach vorne, in der Defensive ohne groben Schnitzer. Note: 4

Denis Zakaria: Verursacht nach wenigen Minuten einen Handelfmeter, der zum 0:1 durch Kruse führt, sein Querschläger ermöglichte den Siegtreffer der Berliner. Note: 5

Folgen Sie uns auf Twitter: @gladbachlive

Manu Koné: Torpremiere des Franzosen in der Bundesliga. Nutzte vor der Pause das Zuspiel von Hofmann und traf zum 1:1-Ausgleich aus rund 18 Metern, zählte auch nach dem Seitenwechsel zu den besseren Borussen. Note: 2

Luca Netz: Der Jungspund wurde mit zunehmender Spielzeit auffälliger, behauptete sich mehrmals in den Zweikämpfen  sich, verpasste die Chance, zum 2:1 abzustauben. Note: 3

Ab 87. Spielminute Joe Scally: Hatte keine auffällige Aktion mehr. Note: Ohne Wertung

Folgen Sie uns auf Facebook: @gladbachlive

Jonas Hofmann: Startelf-Comeback des Nationalspielers nach Knie-OP, zeigte sich in Durchgang eins quirlig, bereitete den Ausgleich durch Kone gut vor, war auch nach dem Seitenwechsel ein Aktivposten. Note: 2

Ab 79. Spielminute Patrick Herrmann: Brachte gleich eine scharfe Flanke herein, ließ dann Kruse in seinem Rücken entweichen. Note: Ohne Wertung

Florian Neuhaus: Feuerte in der ersten Halbzeit zwei Schüsse drüber, sorgte für Betrieb, gewann auch in der Defensive Zweikämpfe, im zweiten Durchgang auch auffällig. Note: 3

Folgen Sie uns auf Instagram: @gladbachlive

Breel Embolo: Schüttelte zwei Unioner am Flügel ab und ermöglichte so die Situation, die zum 1:1-Ausgleich führte, dem Schweizer fehlte allerdings mal ein gefährlicher Abschluss. Note: 4