Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von GladbachLIVE steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Von Piet van Riesenbeck

Pokal-Doppelpack und Derby-Sieg Borussia-Gegner baut Siegesserie aus

Pep Guardiola (2.v.r.) jubelt mit seinem Team über den Sieg gegen Manchester United

City-Trainer Pep Guardiola (2.v.r.) freut sich mit seinen Spielern über den Pokalsieg gegen Manchester United.

Mönchengladbach - Borussias kommender Champions-League-Gegner, Manchester City, hat die vierte Runde des englischen League-Cups erreicht.

Manchester City: Pokal-Doppelpack für Guardiola

Die „Skyblues” setzten sich am Sonntag mit 3:0 gegen Zweitligist Birmingham City durch. Bernardo Silva (26) brachte sein Team mit zwei Treffern früh auf die Siegerstraße. Phil Foden (20) erhöhte schon vor dem Halbzeitpfiff zum 3:0-Endstand.

Im Tor setzte Pep Guardiola (49) erneut auf Ex-Fortuna-Leihgabe Zackary Steffen (25) für Stammkeeper Ederson (27). Der US-Amerikaner behielt damit im Pokal-Doppelpack eine weiße Weste.

Manchester City mit Derby-Sieg gegen United

Bereits am Mittwoch hatten sich die Citizens mit einem 2:0-Sieg bei Stadtrivale Manchester United für das Finale des League-Cup qualifiziert.

Innenverteidiger John Stones (26) traf nach einem Foden-Freistoß für die Gäste. Kurz vor Abpfiff war es wieder eine Standard-Situation, die die Entscheidung für ManCity brachte. 

Eine Ecke von Kevin de Bruyne (29) landete über Umwegen bei Fernandinho (35). Der brasilianische Routinier traf per Distanzschuss zum 2:0. 

ManCity trifft im FA-Cup-Finale auf Tottenham

Im Finale des League-Cups trifft City am 25. April (17 Uhr) die Tottenham Hotspurs. Wettbewerbsübergreifend konnte der englische Vize-Meister nun die letzte sechs Partien in Folge gewinnen. 

Nach dem Doppelspieltag in den Pokalwettbewerben geht es für Manchester bereits am Mittwoch (19 Uhr) in der Premier League weiter. Am 18. Spieltag trifft City im Etihad Stadium auf Brighton & Hove Albion.