Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von GladbachLIVE steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Von Achim Müller, Antonia Raabe

Holt Inter Mailand Gladbach-Profi zurück? Berater äußert sich zur Zukunft von Valentino Lazaro

Valentino Lazaro jubelt nach seinem Tor im Bundesligaspiel der Gladbacher gegen Hoffenheim am 21. April 2021.

Valentino Lazaro jubelt nach seinem Tor im Bundesligaspiel der Gladbacher gegen Hoffenheim am 21. April 2021. 

Mönchengladbach - Beim Gladbacher Valentino Lazaro (25) ist in den vergangenen Wochen ein deutlicher Aufwärtstrend zu verzeichnen. Pünktlich zum Saisonendspurt zeigt seine Leistungskurve wieder nach oben. Nun hat sich Lazaros Berater Max Hagmayr (64) geäußert, wie es um die noch ungeklärte Zukunft des 25-Jährigen steht. 

  • Die Formkurve von Valentino Lazaro zeigt in den vergangenen Wochen wieder nach oben
  • Noch ist unklar, was über Saisonende mit Inters Leihgabe passiert
  • Lazaros Berater hat sich nun zu dessen Zukunft geäußert

Lazaros Gladbach-Zukunft ungeklärt, Spieler hat allerdings langfristigen Inter-Vertrag

Zum Saisonende, an dem auch über die Zukunft von Gladbachs Valentino Lazaro entschieden werden muss, zeigt dessen Formkurve nach oben.

In den vergangenen drei Bundesligaspielen spielte der Mittelfeldmann zwei Mal 90 Minuten, beim 5:0-Kantersieg gegen Arminia Bielefeld am vergangenen Sonntag (25. April 2021) wurde er nach 75 Minuten ausgewechselt. Im Bundesligaspiel gegen die TSG Hoffenheim (21. April 2021) gelang ihm sein zweiter Saisontreffer für die Gladbacher.

*Anzeige: Aktuelle Gutscheine für den Fanshop von Borussia Mönchengladbach im EXPRESS-Gutscheinportal sichern*

Wie GladbachLIVE bereits berichtete, könnte sich anbahnen, dass der Österreicher nach Ablauf der aktuellen Saison der Borussia womöglich erhalten bleibt.

Zur Erinnerung: Bis zum Ende der laufenden Spielzeit ist Lazaro von Inter Mailand an die Gladbacher ausgeliehen. Zum Thema Kaufoption liegen unserer Redaktion unterschiedliche Informationen vor. Eine Transfersumme im zweistelligen Millionenbereich für Lazaro soll nach unseren weiteren Informationen bei Borussia aktuell, in Zeiten von Corona, nicht im Raum stehen. 

Nun hat sich Lazaros Berater Max Hagmayr geäußert. „Valentino fühlt sich bei der Borussia sehr wohl“, sagte er dem „Kicker“. Hagmayr bestätigte, dass es bisher noch keinen Deal für die kommende Spielzeit gibt. „Es gibt momentan keine Tendenz in irgendeine Richtung.“

Gladbach: Lazaro-Berater hält alle Optionen offen

Zuerst wolle man Gespräche mit Inter führen. Hagmayr: „Danach sehen wir weiter.“

Bei Inter Mailand besitzt Lazaro einen Vertrag bis 2024, sein Durchbruch dort blieb aber aus. Nach seinem Vertragsantritt im Sommer 2019 wurde er ein halbes Jahr später an Newcastle United verliehen, daraufhin folgte die Leihe an den linken Niederrhein.

Dass Gladbach-Manager Max Eberl (47) versuchen könnte, Lazaro für ein weiteres Jahr von Inter auszuleihen, soll zu den möglichen Szenarien zählen. Aber wie Lazaros Berater bereits durchblicken ließ: Noch ist alles offen.

Zumal aktuell ebenso offen ist, ob Borussia für die kommende Saison einen Kader benötigt, der auf zwei (Liga, Pokal) oder drei „Hochzeiten“ (Liga, Pokal, Europapokal) gefordert sein wird.