Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von GladbachLIVE steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Von Judith Malter

Ohne zwei Stammspieler Gladbach bereitet sich auf Hertha-Spiel vor

VfL-Trainer Marco Rose, hier beim Training im Borussia-Park am 15.März 2021, musste bei der ersten Einheit der neuen Woche auf zwei Stammspieler verzichten.

VfL-Trainer Marco Rose, hier beim Training im Borussia-Park am 15.März 2021, musste bei der ersten Einheit der neuen Woche auf zwei Stammspieler verzichten.

Mönchengladbach - Gladbach ist am Dienstagnachmittag (6. April 2021) in die neue Trainingswoche gestartet und hat die Vorbereitung auf das Bundesligaspiel bei Hertha BSC (10. April/15.30 Uhr) aufgenommen. Zwei Fohlen wirkten allerdings nicht mit: Verteidiger Nico Elvedi (24) und Mittelfeldspieler Jonas Hofmann (28).

  • Gladbach hat am Dienstag das Training vor dem Bundesliga-Spiel bei Hertha BSC aufgenommen
  • Nico Elvedi und Jonas Hofmann fehlten dabei
  • Ob beide beim Spiel am Samstag (10. April 2021/15.30 Uhr) dabei sind,  ist offen

Gladbach hat am Dienstag die Vorbereitung auf Hertha aufgenommen

Bei überraschend winterlichen Verhältnissen ist die Fohlenelf am Dienstagnachmittag in die neue Trainingswoche gestartet. Zuvor hatten die Fohlen zwei freie Tage von Coach Marco Rose (44) gewährt bekommen, in denen sie etwas verschnaufen konnten.

Dementsprechend gut gelaunt waren die Borussen, die am Samstag (3. April) einen 2:1-Sieg gegen den SC Freiburg geholt hatten. An diese Leistung wollen die Gladbacher auch im Auswärtsspiel bei Hertha BSC anknüpfen. 

Folgen Sie uns auf Instagram: @gladbachlive

„Es ist wichtig, dass wir die Punkte, die wir aus dem Freiburg-Spiel mitgenommen haben und die wir besser machen wollen, in dieser Woche abarbeiten“, erklärt Trainer Rose, der am Dienstag 20 Feldspieler und drei Torhüter auf dem Trainingsplatz begrüßte.

*Anzeige: Aktuelle Gutscheine für den Fanshop von Borussia Mönchengladbach im EXPRESS-Gutscheinportal sichern*

Zwei Akteure fehlten allerdings: Nico Elvedi und Jonas Hofmann. Beide verpassten die erste Einheit der Woche, nachdem sie schon am Samstag gegen Freiburg nicht im Kader der Gladbacher gestanden hatten.

Elvedi fehlt mit Wadenbeschwerden, Hoffmann befindet sich nach positivem Corona-Test in Quarantäne

Hofmann befindet sich derzeit in häuslicher Quarantäne, da er wegen eines positiven Corona-Befundes frühzeitig von der Nationalmannschaft zurückgekehrt war. Elvedi hingegen fehlt, weil er im Abschlusstraining vor dem Freiburg-Spiel einen Schlag auf die Wade bekommen hatte.

Hinter beiden Stammspielern steht also derzeit noch ein Fragezeichen, was den Einsatz im Spiel bei Hertha BSC betrifft. Neben Elvedi und Hofmann fehlten außerdem die beiden Youngster Torben Müsel (21) und Julio Villalba (22) am Dienstag. Sie befinden sich derzeit noch im Aufbautraining.

Beim abschließenden Trainingsspiel auf zwei Tore – zuvor wurden verschiedene Passformen trainiert – setzte außerdem Valentino Lazaro (24) aus. Der Österreicher beendete die Einheit stattdessen mit einem Lauf.

Trainer Rose war mit der Auftakt-Einheit der laufenden Woche zufrieden, wenn auch die Wetterbedingungen das Training erschwert hatten. „Die Einheit war intensiv, dabei waren die Wetterbedingungen nicht ganz so einfach“, so der Trainer der Fohlen.

Noch drei weitere Trainingssessions bleiben den Fohlen, um sich auf ihren kommenden Gegner vorzubereiten. Dann geht es zum Auswärtsspiel in die Hauptstadt. Ob mit oder ohne Elvedi und Hofmann, bleibt abzuwarten.